Notebookcheck

SZ270R9: Neuer, gaming-tauglicher Barebone von Shuttle

SZ270R9: Neuer, gaming-tauglicher Barebone von Shuttle
SZ270R9: Neuer, gaming-tauglicher Barebone von Shuttle
Shuttle bietet mit dem SZ270R9 ab sofort ein teilbestücktes Mini-Gaming-System an, in dem auch leistungsstarke Komponenten Platz finden.

Im 21,6 x 34,8 x 19 Zentimeter großen Gehäuse installiert Shuttle ein Intel Z270-Mainboard für eine Intel Skylake- oder Kaby Lake-CPU mit einer TDP von maximal 95 Watt. Das aus vier Heatpipes bestehende, spezielle Kühlsystem soll demnach auch Übertaktungen unterstützen, wofür auch ein Turbo-Button an der Front vorinstalliert ist. Vier DDR4-Slots erlauben die Montage von bis zu 64 GByte Hauptspeicher. 

Eine bis zu zwei Slot breite GPU lässt sich installieren, das 80 Plus Silver-Netzteil ist mit einer Nennleistung von 500 Watt spezifiziert. Davon abgesehen lassen sich insgesamt vier 3,5-Zoll-Festplatten installieren, dazu kommen zwei M.2 2280-Slots für SSDs, die dort via PCIe oder SATA angebunden werden können.

Sechs USB 3.0- und zwei USB 2.0-Ports stehen zur Anbindung von Peripherie bereit, Gigabit-LAN steht zweimal, WLAN optional via M.2-Karte zur Verfügung. Das Gehäuse selbst zeigt die Gaming-Ausrichtung an: So ist die Front mit einer einstellbaren RGB-Beleuchtung ausgestattet. 

Shuttle gibt den Preis des ab sofort erhältlichen SZ270R9 mit 446 Euro an, dazu kommen noch Kosten für CPU, RAM, Massenspeicher und (optional) dedizierter GPU. Erste Händler unterbieten die Preisempfehlung allerdings bereits um knapp 50 Euro. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > SZ270R9: Neuer, gaming-tauglicher Barebone von Shuttle
Autor: Silvio Werner, 13.12.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.