Notebookcheck

PC-V3000: Big-Tower-Gehäuse für Anspruchsvolle

PC-V3000: Big-Tower-Gehäuse für Anspruchsvolle
PC-V3000: Big-Tower-Gehäuse für Anspruchsvolle
Im Lian Li PC-V3000 finden sowohl zahlreiche Laufwerke als auch Radiatoren Platz, letzere auf Wunsch sogar in einem abgegrenzten Gehäusebereich.

Mit Abmessungen von 60,5 x 24,5 x 62,5 Zentimetern genehmigt sich das Lian Li PC-V3000 als klassischer Big-Tower jede Menge Platz, erlaubt dafür aber die Installationen eines Mainboards bis zum E-ATX-Formatfaktors und einer 36 Zentimeter langen Grafikkarte. Die maximale Höhe des CPU-Kühlers ist mit 17 Zentimetern nur wenig einschränkend. 

An der Front, Rückseite und am Deckel lassen sich bis zu sieben Lüfter unterbringen, an insgesamt vier Positionen stehen Montageplätze für Radiatoren bereit. Dabei ist es möglich, im unteren, abgetrennten Bereich für das Netzteil einen bis zu 48 Zentimeter langen Radiator unterzubringen, an der Oberseite darf es ein 42-cm-Modell sein.

Zwei SSDs können an der Rückseite des Mainboard-Trays montiert werden, zusätzlich lassen sich bis zu neun 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke in herausnehmbaren Laufwerkskäfigen installieren. An der Front steht neben einem USB 3.1 Typ C- und zwei USB 3.0-Ports auch ein RGB-Controller bereit, welcher der Steuerung des LED-Streifens an der Gehäusefront dient. 

Das mit einem Hartglas-Seitenfenster PC-V3000 soll ab Oktober für 470 Euro erhältlich sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > PC-V3000: Big-Tower-Gehäuse für Anspruchsvolle
Autor: Silvio Werner, 24.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.