Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Leak: Das Realme Q3 bietet einen Dimensity 1100, ein 120 Hz Display und ein leuchtendes Logo zum Spitzenpreis

Das abgebildete Realme Q2 erhält offenbar schon bald einen Nachfolger. (Bild: Realme)
Das abgebildete Realme Q2 erhält offenbar schon bald einen Nachfolger. (Bild: Realme)
Teaser, Leaks und Gerüchte zeichnen bereits ein recht vollständiges Bild vom Realme Q3, das offenbar nicht nur eine spannende Ausstattung bieten wird, sondern auch ein großes "Dare to Leap"-Logo, das im Dunkeln leuchtet.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit dem unten eingebettete Teaser-Bild, das Realme auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo geteilt hat, feiert das Unternehmen nicht nur eine Millionen verkaufte Realme Q2, das Bild gibt auch an, dass das Realme Q3 "bald" vorgestellt werden soll. Einem Bericht aus China zufolge wird das Realme Q3 einen durchaus passable Ausstattung bieten, inklusive einem MediaTek Dimensity 1100, der mit vier ARM Cortex-A78-Rechenkernen in Kombination mit vier Cortex-A55 eine erstklassige Performance verspricht.

Auch ein integriertes 5G-Modem gehört zur Ausstattung des SoC. Das Realme Q3 soll darüber hinaus ein 120 Hz schnelles Display, einen 4.500 mAh fassenden Akku und eine 50 Watt Schnellladefunktion bieten. Trotz dieser interessanten Ausstattung wird das Smartphone in China Gerüchten zufolge gerade einmal 2.000 Yuan (ca. 256 Euro) kosten, bzw. noch weniger, denn Realme hat das Q3 bereits als "1.000 Yuan-König" bezeichnet.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Mit diesem Teaser-Bild hat Realme bereits angedeutet, dass der Launch des Q3 unmittelbar bevorsteht. (Bild: Realme)
Mit diesem Teaser-Bild hat Realme bereits angedeutet, dass der Launch des Q3 unmittelbar bevorsteht. (Bild: Realme)


Offenbar gibts auf der Rückseite des Realme Q3 ein echtes Design-Highlight, denn wie das unten eingebettete Teaser-Bild zeigt leuchtet der "Dare to Leap"-Schriftzug im Dunkeln. 
Ob das Gerät auch hierzulande auf den Markt kommen wird ist aber unklar, nachdem das Realme Q2 nur in China angeboten wurde. Smartphones wie das Realme 8 Pro (ca. 280 Euro auf Amazon) zeigen aber, dass Realme durchaus auch in Europa Geräte mit einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten möchte.

Das Realme Q3 wird offenbar einen leuchtenden "Dare to Leap"-Schriftzug besitzen. (Bild: Digital Chat Station, Weibo)
Das Realme Q3 wird offenbar einen leuchtenden "Dare to Leap"-Schriftzug besitzen. (Bild: Digital Chat Station, Weibo)

Quelle(n)

MyDrivers, via GSMArena | Realme | Digital Chat Station, via @stufflistings

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7087 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Leak: Das Realme Q3 bietet einen Dimensity 1100, ein 120 Hz Display und ein leuchtendes Logo zum Spitzenpreis
Autor: Hannes Brecher, 16.04.2021 (Update: 16.04.2021)