Notebookcheck

Lenovo IdeaPad Miix 320 Serie

Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR-80XF003SSPProzessor: Intel Atom x5 Z8350
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Cherry Trail), Intel HD Graphics 400 (Braswell)
Bildschirm: 10.1 Zoll
Gewicht: 1.02kg, 1.049kg
Preis: 459 Euro
Bewertung: 72.8% - Befriedigend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
: - %, Leistung: 37%, Ausstattung: 64%, Bildschirm: 79%
Mobilität: 86%, Gehäuse: 78%, Ergonomie: 83%, Emissionen: 96%

 

Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR Pro LTE

Das Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR Pro LTE wurde bei dem Mobile World Congress als ein Gerät vorgestellt, das ideal für Nutzer ist, die wenig Zeit an einem Arbeitstisch verbringen, keine High-End-Komponenten benötigen, um ihre Arbeit zu erledigen, und die meiste Zeit nicht in der Nähe einer Steckdose sind. Geräte wie 2-in-1-Hybride sollen die nötige Auswahl zwischen einem Laptop und einem Tablet beseitigen, denn sie liefern die Bequemlichkeit eines Tablets mit der Nützlichkeit einer Tastatur in einem praktischen, umwandelnden Paket. Beim Aufheben des Miix 320 wird klar, dass es sich um eine kostengünstige Maschine handelt. Das Gehäuse besteht zum Großteil aus Plastik und das ganze Gerät gibt ein wenig nach, wenn man den Bildschirm von der Tastaturbasis wegzieht. Allgemein ist es unter dem Niveau von Convertibles mit einem Metallgehäuse, wie etwa die von Dell oder HP. Die Farbauswahl wurde auf silber und schwarz begrenzt. Mitsamt der Tastatur wiegt das Gerät 560 g, was zwar leichter als das Dell XPS 13 ist, aber dennoch schwerer als das 9,7-Zoll-iPad-Pro (das bloß 444 g auf die Waage bringt), trotz des Plastikgehäuses. Es ist aber zumindest ein relativ schlankes Convertible, es mißt nur 17,5 mm, was es perfekt für Reisen macht. Bezüglich des Displays kann man zwar meinen, dass es dort an Finesse mangelt (der Bildschirmrahmen ist enorm), doch mit einer Auflösung von 1200 x 800 Pixel ist es für den Alltagseinsatz gut genug.

Das Miix 320 wurde mit mittelmäßiger Hardware ausgestattet, die so ziemlich alle alltäglichen Aufgaben meistern wird. Hinter den Kulissen werkt ein Intel Atom x5-Z8350 Prozessor mit einer Taktfrequenz von 4 x 1.44 GHz und, mithilfe von 4 GB DDR3L RAM, werden Aufgaben recht flott erledigt. Das 320 ist mit 64 GB eMMC-Speicher wohl kein Laptopersatz, doch das ist ausreichend Platz für eine Menge Dokumente. In Sachen Betriebssystem läuft das Miix 320 standardmäßig auf Windows 10, das gut mit 2-in-1-Geräten funktioniert, da die Kombinaton von Tastatursteuerung und Touchscreen-Eingabe eine durchaus benutzbare Interface für mobile Computer-Nutzung liefert. Die Leistung ist im Allgemeinen nicht so reibungslos wie bei teureren Geräten, doch das Miix 320 hat keine Probleme mit gewöhnlichem Browsing und Medienkonsum. Was die Akkulaufzeit angeht, so bekommen Nutzer 10 Stunden aus einer vollen Ladung. Das Convertible hat auch eine 2-MP-Kamera vorne und eine 5-MP-Kamera auf der Hinterseite. Eines der wichtigsten Merkmale des Lenovo Miix 320 ist seine Fähigkeit, ununterbrochen an das Internet angebunden zu sein. Mit Wi-Fi und (optionellem) LTE an Bord dürfte das 320 für alle interessant sein, die jederzeit online sein müssen, wie etwa Geschäftsleute oder Netflix-Süchtige.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR Pro LTENotebook: Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR Pro LTE
Prozessor: Intel Atom x5 Z8350
Grafikkarte: Intel HD Graphics 400 (Braswell)
Bildschirm: 10.1 Zoll, 16:10, 1920 x 1200 Pixel
Gewicht: 1.049kg
Preis: 459 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 69% - Befriedigend

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

80.4% Test Lenovo IdeaPad Miix 320 Pro (x5-Z8350, LTE, 128 GB) Convertible | Notebookcheck
Convertible im Handtaschenformat! Das IdeaPad Miix 320 vereint Vielseitigkeit auf kleinstem Raum. Ebenso ist ein LTE-Modul mit an Bord, und die Quad-Core CPU soll für ein gutes Arbeitstempo sorgen. Wie sich das 10-Zoll-Convertible im Test schlägt, erfahren Sie in diesem kurzen Review.
69% Gute Mobilität, aber dunkles Display und wenig Leistung
Quelle: Chip.de Deutsch
Nicht perfekt, aber auch nicht schlecht - das 2-in-1 Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR Pro LTE (80XF002VGE) erzielt im Test ein durchschnittliches Ergebnis. In der Kategorie Mobilität kann unser Testkandidat besonders punkten, mit guten Akkulaufzeiten und geringen Gehäuseabmessungen kann das Lenovo gut mobil eingesetzt werden.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 17.01.2018
Bewertung: Gesamt: 69% Leistung: 38% Ausstattung: 74% Bildschirm: 78% Mobilität: 88%
69% Gute Mobilität, aber dunkles Display und wenig Leistung
Quelle: Chip.de Deutsch
Nicht perfekt, aber auch nicht schlecht - das 2-in-1 Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR Pro LTE (80XF002VGE) erzielt im Test ein durchschnittliches Ergebnis. In der Kategorie Mobilität kann unser Testkandidat besonders punkten, mit guten Akkulaufzeiten und geringen Gehäuseabmessungen kann das Lenovo gut mobil eingesetzt werden.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 17.01.2018
Bewertung: Gesamt: 69% Leistung: 38% Ausstattung: 74% Bildschirm: 78% Mobilität: 88%

 

Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR-80XF003SSP

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR-80XF003SSPNotebook: Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR-80XF003SSP
Prozessor: Intel Atom x5 Z8350
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Cherry Trail)
Bildschirm: 10.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.02kg
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Ultraportátil convertible 10,1": Lenovo Miix 320-10ICR [80XF003SSP]
Quelle: Putoinformatico Spanisch ES→DE
Positive: Good price; compact size; light weight; decent hardware; nice connectivity.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.10.2017
Lenovo Miix 320-10ICR. Pros y contras (299 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Decent hardware; support USB-C; long battery life; good price. Negative: Poor display; plastic case; relatively thick.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 03.09.2017

 

Kommentar

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

Intel HD Graphics 400 (Braswell): Grafikeinheit in den SoCs der Intel-Braswell-Serie. Basiert auf der Broadwell-GPU (Intel Gen8), unterstützt DirectX 11.2 und bietet je nach Modell 12 EUs bei unterschiedlichen Taktraten. Anfangs nur Intel HD Graphics benannt, später als Intel HD Graphics 400 bezeichnet.Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

Intel HD Graphics (Cherry Trail): Grafikeinheit in den Tablet-SoCs der Cherry-Trail-Serie. Basiert auf der Broadwell-GPU (Intel Gen8), unterstützt DirectX 12 (FL 11_1) und bietet je nach Modell 12 oder 16 EUs.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Atom x5:

Z8350: Sparsamer Quad-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Airmont" für Tablets. Taktet mit 1,44 bis 1,92 GHz (+80 MHz im Vergleich zum Z8300) und integriert eine DirectX-11.2-fähige Grafikeinheit. 
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.02 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

1.049 kg:


72.8%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Lenovo IdeaPad Miix 320 10-80XF005YRA
HD Graphics (Cherry Trail)

Geräte anderer Hersteller

Asus Transformer Book T101HA-GR036T
HD Graphics (Cherry Trail)
Asus Transformer Mini T102HA-GR036R
HD Graphics (Cherry Trail)
Acer Aspire Switch One 10 S1003-189R
HD Graphics (Cherry Trail)
Asus Transformer Book T101HA-GR001T
HD Graphics (Cherry Trail)
Asus Transformer Mini T102HA-GR036T
HD Graphics (Cherry Trail)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Acer One 10 S1003-18U0
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300
Acer Aspire Switch One 10 SW1-011-11AN
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300

Geräte mit der selben Grafikkarte

Medion Akoya E2221T-MD60686
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 11.6", 1.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Yoga C740-14IML-81TC002RGE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.4 kg
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE0010GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 13.3", 1.35 kg
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE0003GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 13.3", 1.4 kg
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9005SMX
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad C340-14API-81N6005LSP
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 14", 1.65 kg
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G4-20QF0024GE
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.36 kg
Lenovo Yoga C940-14IIL
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake 1065G7, 14", 1.403 kg
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0004US
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 15.6", 2.1 kg
Lenovo Yoga C630-81JL000HMX
Adreno 630, Snapdragon 850, 13.3", 1.2 kg
Lenovo ThinkPad Yoga X390-20NN0026GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.29 kg
Lenovo Ideapad D330-10IGM-81H3000VSP
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 10.1", 1.135 kg
Lenovo Flex 14IWL
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.656 kg
Lenovo Ideapad C340-14IWL-81N4001MGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.65 kg
Lenovo Ideapad D330-10IGM-81H3001PSP
UHD Graphics 605, Pentium N5000, 10.1", 1.135 kg
Lenovo Yoga 730-13IWL-81JR006AMH
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.2 kg
Lenovo Chromebook C330-81HY0005MH
PowerVR GX6250, Mediatek MT8173C, 11.6", 1.2 kg
Lenovo ThinkPad X390 Yoga-20NQS05R00
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.251 kg
Lenovo Ideapad D330-10IGM-81MD0006GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 10.1", 0.6 kg
Lenovo Yoga Chromebook C630 81JX0005MX
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.9 kg
Preisvergleich
Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR-80XF003SSP
Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR-80XF003SSP
Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR-80XF003SSP
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo IdeaPad Miix 320 Serie
Autor: Stefan Hinum (Update: 25.09.2017)