Notebookcheck

Lenovo IdeaPad V460

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo IdeaPad V460
Lenovo IdeaPad V460
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
2.2 kg
Preis
700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 68.4% - Befriedigend
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 72%, Ausstattung: 80%, Bildschirm: 43% Mobilität: 54%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 80%, Emissionen: 53%

Testberichte für das Lenovo IdeaPad V460

70% Lenovo IdeaPad V460 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Lenovo IdeaPad V460 represents a good value in the budget business notebook market. It has great build quality, stylish looks, and a good keyboard. Overall performance is very good for everyday applications. Decent speakers were a welcome surprise. The V460's main issue is its limited battery life; it struggles past the three hour mark. Business notebooks typically have four or more. Another issue is the fan, which is noticeable when it turns on. In the V460's case, the pros outweigh the cons. This notebook is recommendable to those looking for a better quality notebook under $1,000.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.02.2011
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 70% Ausstattung: 80% Mobilität: 80% Ergonomie: 80%
Review: Lenovo IdeaPad V460 small business laptop
Quelle: Thinkpads.com Englisch EN→DE

Lenovo’s IdeaPad V460 is a bit of an outcast. It’s brethren are flashy consumer laptops, while it is trying to be a serious (small) business PC. It mostly succeeds as an SMB laptop, with the more robust chassis, strong feature set, and respectable data security software. As always there are compromises, which will leave most wanting more battery life and probably a bit lower price. When comparing the V460 to its more consumer relatives like the IdeaPad Y460 we reviewed, there is no question what a small business shopper should choose. The V460 offers a small handful of features that should be the minimum for anyone with serious needs out of their laptop PC, which any other IdeaPad is notably lacking.r those cross-shopping ThinkPads against this IdeaPad, you might notice the V460 and new ThinkPad Edge models have disturbingly similar feature sets. Both have HDMI output, the standard array of ports and processor options, no hardware security chip, and only some models get a fingerprint reader. The prices are also eerily similar, though the IdeaPads tend to get more discounts than the ThinkPad Edge models.


Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 06.12.2010
75% Lenovo IdeaPad V460 Review
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE

As the consumer flavor of a business brand, IdeaPads have always seemed to have trouble finding any identity, typically settling somewhere awkward. That ends with the sleek, versatile V460, which successfully carries both the ThinkPad’s clean design and sensibility (that lovely keyboard) over to the IdeaPad marquee, with a dash of gaming performance thrown in for flavor, courtesy of the Nvidia GeForce 310M.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.09.2010
Bewertung: Gesamt: 75%
Lenovo IdeaPad V460 Review: Business on the Outside, Graphics Inside
Quelle: Notebooks.com Englisch EN→DE
In the end the IdeaPad V460 offers a tempting packaged for small business users who need the ability to switch to a higher power GPU, security features and want a durable design that should last longer than a consumer notebook with similar components
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.08.2010
Bewertung: Leistung: 90% Mobilität: 40%
60% Lenovo IdeaPad V460
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Lenovo IdeaPad V460 is an attractive notebook with a comfortable keyboard, snappy graphics performance, and strong security software. Unfortunately, its weak battery life poses a significant problem for business users who need to carry their notebook around the office and especially outside of one.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 14.06.2010
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Обзор ноутбука Lenovo IdeaPad V460-3
Quelle: Retera RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 04.07.2010
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 56% Bildschirm: 43% Mobilität: 42% Emissionen: 53%
77% Lenovo V460 lý tưởng cho dân văn phòng
Quelle: Sohoa VN Express VN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 20.09.2010
Bewertung: Gesamt: 77%

Kommentar

NVIDIA GeForce 310M: Die GeForce 310M ist die Nachfolgerkarte der G 210M und technisch nur durch 30MHz mehr Shadertakt verschieden. Es gibt jedoch auch Versionen mit einem geringeren Kerntakt von 606 MHz.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


430M: Der Core i5-430M besitzt im Vergleich zum i7-640 nur 3MB L3 Cache und taktet zwischen 2.26-2.53 GHz (je nach Auslastung dank Turbo Mode). VT-d, Trusted Execution und AES Funktionen fehlen dem 430M jedoch. Durch Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 500-766 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung). Dadurch ist der gesamte TDP von 35 Watt nicht sehr hoch.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.2 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


68.4%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Dell Vostro 3400
GeForce 310M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus U43j
GeForce 310M, Core i5 540M
Samsung Q430-JS02UK
GeForce 310M, Core i3 350M
Asus PL80JT-WO065V
GeForce 310M, Core i5 430UM
Samsung QX410-J01
GeForce 310M, Core i5 460M
Samsung SF410-S02
GeForce 310M, Core i5 460M
Toshiba Satellite E205-S1980
GeForce 310M, Core i5 460M
Asus UL80JT-A1
GeForce 310M, Core i3 330M
Asus PL80J
GeForce 310M, Core i5 520UM
Packard Bell NX86-JN-011FR
GeForce 310M, Core i3 350M
Asus A42JC
GeForce 310M, Core i3 370M
Asus U45Jc-A1
GeForce 310M, Core i3 370M
Samsung Q430-11
GeForce 310M, Core i5 450M
Samsung R480L
GeForce 310M, Core i3 330M
Samsung Q430
GeForce 310M, Core i5 450M
Asus UL80J-BBK5
GeForce 310M, Core i3 330UM
Asus U43Jc
GeForce 310M, Core i5 450M
Toshiba Satellite E200
GeForce 310M, Core i5 520M
Sony Vaio VPCCW21FD
GeForce 310M, Core i3 330M
Acer Aspire 4741G
GeForce 310M, Core i3 330M
Fujitsu LifeBook LH700
GeForce 310M, Core i5 520M
Acer Aspire 4740G
GeForce 310M, Core i3 330M
Asus UL80Jt
GeForce 310M, Core i7 620UM

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Toshiba Satellite M645-S4050
GeForce 310M, Core i5 450M, 2.7 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus P52JC-SO009X
GeForce 310M, Core i3 370M, 15.6", 2.7 kg
Lenovo Ideapad G560-M27A4GE
GeForce 310M, Core i3 370M, 15.6", 2.6 kg
Samsung R580-JS05UK
GeForce 310M, Core i5 430M, 15.6", 2.6 kg
Asus K52JC-EX144V
GeForce 310M, Core i3 370M, 15.6", 2.7 kg
Samsung SF510-S04DE
GeForce 310M, Core i3 380M, 15.6", 2.4 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo IdeaPad V460
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)