Notebookcheck

Lenovo Ideapad 500-15ISK-80NT00D8GE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad 500-15ISK-80NT00D8GE
Lenovo Ideapad 500-15ISK-80NT00D8GE (Ideapad 500 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
2.3 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 61.33% - Genügend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 5 Tests)

Testberichte für das Lenovo Ideapad 500-15ISK-80NT00D8GE

50% Lenovo IdeaPad 500-15ISK
Quelle: Konsument.at - Heft 06/2016 Deutsch
Rechenleistung (25%): „gut“; Handhabung (15%): „gut“; Display (15%): „gut“; Akku (15%): „weniger zufriedenstellend“; Tabletnutzung (10%): entfällt; Umwelteigenschaften (10%): „gut“; Vielseitigkeit (10%): „gut“.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2016
Bewertung: Gesamt: 50%

Ausländische Testberichte

74% Lenovo Ideapad 500-15ISK Review
Quelle: Think Digit Englisch EN→DE
Lenovo IdeaPad 500 is a complete multimedia laptop for users that need a little bit of everything. It does have a powerful hardware inside but lacks in a few important sectors like the average display and battery backup. If features like the RealSense and the JBL speakers coupled with Dolby audio can cover up for what it lacks, this one is definitely worth considering, given its attractive selling price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.08.2016
Bewertung: Gesamt: 74%
60% Lenovo IdeaPad 500
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Lenovo Ideapad 500 has enough performance for solid multitasking; a great, responsive keyboard to enable your productivity; and Intel RealSense, which offers a few interesting capabilities now, with more possible in the future. While its display and hard drive speeds aren't ideal, the Ideapad 500's biggest drawback is its short battery life, which detracts from the machine's portability.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.01.2016
Bewertung: Gesamt: 60%
Lenovo IdeaPad 500
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Lenovo Ideapad 500 has enough performance for solid multitasking; a great, responsive keyboard to enable your productivity; and Intel RealSense, which offers a few interesting capabilities now, with more possible in the future. While its display and hard drive speeds aren't ideal, the Ideapad 500's biggest drawback is its short battery life, which detracts from the machine's portability.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.01.2016
Lenovo IdeaPad 500: мултимедийни лаптопи от най-нoво поколение
Quelle: PC Store BU→DE
Positive: Ехсеllеnt buіld quаlіtу; hіgh pеrfоrmаnсе; flехіblе funсtіоnаlіtу; good рrісе.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 18.11.2015

Kommentar

Modell: Handelt es sich um einen Business- oder um einen Multimedia-Laptop? Möglicherweise wünscht sich ein potentieller Käufer eine Antwort auf diese Frage. Hier liegt ein leistungsfähiges Gerät vor. Mit einem Intel Core i5-6500U Prozessor in Kombination mit einer AMD Radeon R7 M360 Grafikkarte, unterstützt von 8 GB RAM und einer 1 TB HDD kann er alltägliche Office-Aufgaben und - dank der Radeon-Grafikkarte - auch etwas Gaming erledigen. Allerdings sollten Sie sich keine großartige Gaming-Leistung erwarten. Wenn Sie allerdings einige ältere Games spielen wollen, so ist dies möglich.

Wie man es sich von allen Lenovo-Geräte erwartet, bietet auch dieses Modell eine gute Tastatur, die allerdings nicht an eine ThinkPad-Tastatur heranreicht. Das Tippgefühl ist gut und das Feedback der Tasten ist überzeugend. Was Multimedia betrifft, so treffen wir hier auf einen schönen, matten Full-HD-IPS-Bildschirm (1.920 x 1.080 Pixel) mit gutem Kontrast und guter Blickwinkelstabilität. Allerdings ist der Bildschirmrahmen unserer Meinung nach etwas zu dick, da er zu viel Platz einnimmt. Daran kann man sich allerdings gewöhnen. Obwohl die Oberflächen allesamt aus Kunststoff sind, wirken sie nicht billig, da sie wie gebürstetes Aluminium aussehen.

Dieser Laptop wiegt zirka 2,3 kg. Daher ist er nicht besonders mobil. Zudem gib es nur einen 4-Zellen-Akku, der bestenfalls vier Stunden Verwendung durchhält - was für einem mobilen Begleiter nicht angemessen ist. Zudem sollte man die Wahl des Speichergerätes berücksichtigen. Hier kommt eine gute alte HDD mit 1 TB Speicherkapazität zum Einsatz. Reicht dies für einen normalen User? Sicherlich. Sollten sie allerdings Wert auf kurze Ladezeiten und kürzere Reaktionszeiten legen, sollte sie zu einer SSD wechseln. Da es nur einen 2,5-Zoll-Schacht gibt, muss man dafür auf die große 1-TB-Festplatte verzichten.

Abgesehen vom guten Bildschirm, ist das Soundsystem ein weiterer guter Aspekt dieses Laptops. Ein JBL-Soundsystem sorgt für qualitativ hochwertige Soundausgabe, sodass sie diesbezüglich viel für ihr Geld bekommen.

Da das Gerät keine Business-Features aufweist und ein leistungsstarker Prozessor fehlt, würden wir sagen, dass es auf Multimedia ausgerichtet ist. Sie können Videos anschauen, online Surfen und zumindest einige nicht so anspruchsvolle Games spielen.

HDMI und VGA ermöglichen den Anschluss externer Bildschirme. Zudem gibt es einen DVD-Brenner. Obwohl dieser als etwas angestaubt erachtetet werden kann, könnte er für manche User dennoch nützlich sein.

Bevor Sie den Kauf dieses Modells in Betracht ziehen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wofür Sie es verwenden wollen. Wenn Sie an einen Laptop für stationäre Verwendung an einem Schreibtisch oder am Fernseher denken und abgesehen von Bildschirmausgängen und einigen USB-Ports nicht viele Anschlüsse benötigen, so sind Sie bei diesem Gerät richtig. Es ermöglicht Ihnen Ihre Arbeit zu erledigen, Videowiedergabe am Fernseher und so weiter. Planen Sie allerdings einen mobilen Einsatz und benötigen eine bessere Anschlussausstattung, sind Sie mit anderen Modellen besser dran.

Hands-on von: Umit Yilmaz Gunes

AMD Radeon R7 M360: Grafikkarte der Einstiegs- bis Mittelklasse basierend auf einer 28nm GCN 2.0 GPU. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6500U: Auf der Skylake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.3 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

61.33%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Latitude 15 E5570-X2DCY
Radeon R7 M360, Core i7 6600U
Lenovo IdeaPad 500-15ISK-80NT00LMMH
Radeon R7 M360, Core i5 6200U
HP Pavilion 15-ab111ng
Radeon R7 M360, Carrizo A10-8700P
Lenovo Ideapad 500-15ISK-80NT00UDGE
Radeon R7 M360, Core i5 6200U
HP Pavilion 15-ab218nh
Radeon R7 M360, Core i3 6100U

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
GeForce MX230, Core i7 8565U, 14", 1.6 kg
Lenovo IdeaPad 330-15ICN
Radeon RX 540, Core i3 8121U, 15.6", 0 kg
Lenovo Ideapad 720s-14IKBR-81BD003RSP
GeForce MX150, Core i7 8550U, 14", 1.6 kg
Lenovo Legion Y530-15ICH-81FV0013US
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.34 kg
Lenovo Ideapad 330S-15IKB-81F5009JMX
Radeon RX 540, Core i7 8550U, 15.6", 1.87 kg
Lenovo Ideapad 530s-14IKB-81EU00AGFE
GeForce MX130, Core i5 8250U, 14", 1.5 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme-20MF000RGE
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i5 8300H, 15.6", 1.703 kg
Lenovo IdeaPad 330-15IKBR 81DE00WJMH
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme-20MF000XGE
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 1.842 kg
Lenovo Ideapad 520-15IKBR-81BF0074SP
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15IKBRN-81BG00MNSP
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15IKB-80XL03L4SP
GeForce 940MX, Core i3 7130U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 530S-15IKB
GeForce MX150, Core i7 8550U, 15.6", 1.95 kg
Lenovo IdeaPad 520-15IKB-81BF00CXHV
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15IKBR-80XL03MDSP
GeForce MX150, Core i7 8550U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo V330-15IKB-81AX00AQCK
Radeon 530, Core i5 8250U, 15.6", 2 kg
Lenovo ThinkPad E480-20KN001NGE
Radeon RX 550 (Laptop), Core i7 8550U, 14", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad 720S-14IKB 81BD003YMH
GeForce MX150, Core i5 8250U, 14", 1.55 kg
Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL00MNSP
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15IKBRN-81BG00EWSP
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL00MMSP
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15IKBN-80XL02U2SP
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320s-14IKB-81BN002XMJ
GeForce 920MX, Core i5 8250U, 14", 1.7 kg
Lenovo Ideapad 520-15IKBR-81BF004GSP
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 15.6", 2.2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Ideapad 500-15ISK-80NT00D8GE
Autor: Stefan Hinum (Update:  3.12.2015)