Notebookcheck

Lenovo: Mobile Workstations ThinkPad P50 und P70 mit Xeon E3-1500M v5

Lenovo: Mobile Workstations ThinkPad P50 und P70 mit Xeon E3-1500M v5
Lenovo: Mobile Workstations ThinkPad P50 und P70 mit Xeon E3-1500M v5
Lenovo kündigte die Mobile Workstations ThinkPad P50 und ThinkPad P70 an. Beide Power-Notebooks richten sich an professionelle Anwender. An Bord: Intel Xeon Prozessoren der Serie E3-1500M v5 und Thunderbolt 3.

Lenovo hat als erster Hersteller seine kommenden Mobile Workstation Notebooks vorgestellt, die mit den neuen Skylake basierten Xeon Prozessoren der E3-1500M v5 Produktfamilie für Laptop-Workstations und mit bis zu 64 GB DDR4-ECC-RAM (4 SODIMM Slots) arbeiten werden: ThinkPad P50 und ThinkPad P70. Und die Kraftpakete mit 15,6 Zoll (P50) und 17,3 Zoll (P70) sind auch sonst top ausgestattet und bestens für den Profieinsatz vorbereitet.

Beide Power-Laptops von Lenovo sind nach MIL-Standards getestet und für zahlreiche Independent Software Vendor (ISV) Anwendungen zertifiziert. Als professionelle Grafiklösungen kommen in beiden Workstation-Notebooks GPUs der Nvidia Mobile Quadro Produktfamilie zum Einsatz. Nähere Angaben, welche Quadro-Modelle konkret verwendet werden, machte Lenovo aber bisher nicht.

Dafür steht fest, dass sowohl das ThinkPad P50 als auch das ThinkPad P70 jeweils mit einer X-Rite Pantone Farbkalibrierung ausgestattet sind, um Farben über die gesamte Lebensdauer des Produkts hinweg präzise wiederzugeben. Als Displays sind für beide ThinkPad-Notebooks Panels mit 4K UHD und einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln verfügbar. Zudem bietet Lenovo neben einem FHD-Display auch einen FHD-Touchscreen als Modelloption an.

Als Speicher passen in das rund 2,5 Kilo schwere ThinkPad P50 insgesamt 3 Massenspeicher in Form von bis zu 2 TB HDD und 1 TB PCIe / SATA SSD Storage. Das größere und 3,4 Kilogramm schwere ThinkPad P70 bietet Platz für 4 Storage Devices. Drahtlos funken die beiden Mobile Workstations via 4G LTE Mobilfunk mit einem eingebauten Sierra EM7445 Modem, im WLAN steht flottes 802.11 ac zur Verfügung. Wer lieber ein Netzwerkkabel ansteckt, wird mit GBit-Speed belohnt. Bei den Schnittstellen verfügen die Laptops auch über 2 schnelle Thunderbolt 3 Ports.

Beide Modelle arbeiten mit dem brandneuen Flex Performance Kühlsystem, das ein kühleres, leiseres und schnelleres Leistungsverhalten verspricht. Die neue mobile Workstation Lenovo ThinkPad P50 ist ab Anfang November 2015 bei Lenovo Geschäftspartnern sowie auf lenovo.com/de verfügbar. Das Lenovo ThinkPad P70 ab Anfang Dezember 2015. Die Preise für das P50 beginnen bei rund 1900 Euro und für das P70 bei 2500 Euro. Weitere Details und Spezifikationen zu ThinkPad P50 und ThinkPad P70 finden sie in der Bilderstrecke unten.

ThinkPad P50
ThinkPad P50
ThinkPad P50
ThinkPad P50
ThinkPad P50
ThinkPad P50
ThinkPad P50
ThinkPad P50
ThinkPad P50
ThinkPad P50
Lenovo ThinkPad P Inside
Lenovo ThinkPad P Inside
ThinkPad P70
ThinkPad P70
ThinkPad P70
ThinkPad P70
ThinkPad P70
ThinkPad P70
ThinkPad P70
ThinkPad P70
ThinkPad P50 Specs
ThinkPad P50 Specs
ThinkPad P70 Specs
ThinkPad P70 Specs

Quelle(n)

Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-08 > Lenovo: Mobile Workstations ThinkPad P50 und P70 mit Xeon E3-1500M v5
Autor: Ronald Tiefenthäler, 11.08.2015 (Update: 30.04.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.