Notebookcheck

Lenovo ThinkPad Edge 15-NVN2PUK

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad Edge 15-NVN2PUK
Lenovo ThinkPad Edge 15-NVN2PUK (ThinkPad Edge 15 Serie)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
2.5 kg
Preis
600 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 50% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Lenovo ThinkPad Edge 15-NVN2PUK

50% Lenovo ThinkPad Edge 15 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
In short, the Lenovo ThinkPad Edge makes too many sacrifices for no real benefit. It's thoroughly trounced by the Acer and HP in every respect, from raw power for getting more done to size, weight and build quality. With so many great machines on offer in the sub-£450 space, it's impossible to recommend the ThinkPad Edge for any user.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 23.05.2011
Bewertung: Gesamt: 50%

Kommentar

Serie:

Wer den Laptop mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis sucht, sollte das ThinkPad Edge 15 von Lenovo in Betracht ziehen. Es ist leistbar und benutzerfreundlich und eignet sich als kleiner Business-Laptop. Das ThinkPad 15 wird ziemlich konservativ und ist sehr dick und kastenförmig. Allerdings ist die matte, schwarze Oberfläche ziemlich resistent gegen Fingerabdrücke. Mit einem Gewicht von 2,49 kg gehört das Edge 15 nicht zu den schwersten Laptops am Markt. Dennoch eignet es sich wahrscheinlich besser für einen Einsatz am Schreibtisch als unterwegs.

Wie der Name vermuten lässt, verfügt das Edge 15 über einen 15.6-Zoll Bildschirm, der sich großartig für mehrere parallele Anwendungen eignet. Der große Formfaktor bietet auch genügend Platz für einen Tastatur in voller Länge. Das ThinkPad Edge 15 ist mit einem von Intels jüngsten i3 Prozessoren, mickrigen 2 GB RAM und einer integrierten Grafikkarte ausgestattet. Daher eignet es sich für anspruchsloses Web-Surfen und Textverarbeitung und wird bei intensiven Aufgaben wie Video-Encoding und Gaming langsam. Die Akkulaufzeit von knapp über 4 Stunden ist auch mittelmäßig. Insgesamt ist die Benutzerschnittstelle des Laptops gut, doch die Hardware entspricht dem Preis.

ATI Radeon HD 4250:

Onboard Grafikchip von AMD (im RS880M Chipsatz) mit Avivo HD (jetzt UVD2 mit PIP Support) und guter 3D Leistung (für einen onboard Chipsatz).

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
P320:
Einstiegs Dual-Core Prozessor mit integriertem DDR3-1066 Speicherkontroller und geringerem TDP von 25 Watt.
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.5 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

50%: Diese Durchschnittsbewertung ist denkbar schlecht und sehr selten. Es gibt fast keine Notebooks, die dermaßen schlecht beurteilt werden.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP 625-XN839EA
Radeon HD 4250, V-Series V160
Toshiba Satellite L655D-S5164RD
Radeon HD 4250, Phenom II X4 P960
HP ProBook 6555b-WD770EA
Radeon HD 4250, Phenom II X3 N850
Sony Vaio VPC-EE3J1E/WI
Radeon HD 4250, Athlon II P340

Geräte mit der selben Grafikkarte

Toshiba Satellite L645D-S4106
Radeon HD 4250, Phenom II X2 N660, 14", 2.3 kg
Acer eMachines D442-142G25Mikk
Radeon HD 4250, V-Series V140, 14", 2.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Legion Y740-15ICHg-81HE003YGE
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad L340-15IWL-81LG005GGE
GeForce MX230, Core i7 8565U, 15.6", 2.1 kg
Lenovo ThinkBook 15-IML-XXTBXTM8001
Radeon 620, Ice Lake 1060G7, 15.6", 1.7 kg
Lenovo ThinkBook 14s-IWL-20RM0002US
Radeon RX 540X, Core i7 8565U, 14", 1.52 kg
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGE
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 9300H, 17.3", 2.78 kg
Lenovo Ideapad L340-15IRH-81LK00CKGE
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 9300H, 15.6", 2.19 kg
Lenovo Ideapad L340-15IWL-88IPL301158
GeForce MX230, Core i5 8265U, 15.6", 2.1 kg
Lenovo Ideapad S540-15IWL 81SW001SMH
GeForce GTX 1650 Max-Q, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo Ideapad S340-15IWL-81N8002UGE
GeForce MX230, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo Ideapad S145-15IWL-81MV00B3GE
GeForce MX110, Core i5 8265U, 15.6", 1.85 kg
Lenovo Ideapad S340-15IWL-81N800CPGE
GeForce MX250, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad 530S-15IKB-81EV003XRU
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.7 kg
Lenovo Ideapad S540-15IWL-81NE003XGE
GeForce MX250, Core i5 8265U, 15.6", 1.95 kg
Lenovo IdeaPad 530S-15IKB 81EV00DQMH
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.7 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme-20MF000TRT
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 1.8 kg
Lenovo ThinkPad E490-20N90006GB
Radeon RX 550X (Laptop), Core i5 8265U, 14", 1.75 kg
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
GeForce MX230, Core i7 8565U, 14", 1.6 kg
Lenovo IdeaPad 330-15ICN
Radeon RX 540, Core i3 8121U, 15.6", 0 kg
Lenovo Ideapad 720s-14IKBR-81BD003RSP
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.6 kg
Lenovo Legion Y530-15ICH-81FV0013US
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.34 kg
Lenovo Ideapad 330S-15IKB-81F5009JMX
Radeon RX 540, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 1.87 kg
Lenovo Ideapad 530s-14IKB-81EU00AGFE
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.5 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme-20MF000RGE
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i5 8300H, 15.6", 1.703 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad Edge 15-NVN2PUK
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.04.2019)