Notebookcheck

Lenovo ThinkPad Edge E530, Ivy Bridge

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad Edge E530, Ivy Bridge
Lenovo ThinkPad Edge E530, Ivy Bridge (ThinkPad Edge E530 Serie)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
2.5 kg
Preis
1000 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 60%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 90% Mobilität: 73%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 90%, Emissionen: - %

Testberichte für das Lenovo ThinkPad Edge E530, Ivy Bridge

80% Lenovo ThinkPad Edge E530 Ivy Bridge laptop
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
The Thinkpad Edge E530 is one of the first third generation (Ivy Bridge) Intel Core i7-based laptops on the Australian market, and it's a good one. You get fast CPU and graphics performance, heaps and RAM and hard drive space and very good battery life for such a big and powerful laptop. It's build quality is a little creaky though.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.05.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Lenovo ThinkPad Edge E530 Czarny
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.05.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 60% Bildschirm: 90% Mobilität: 73% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90%

Kommentar

NVIDIA GeForce GT 630M: Entweder umbenannte GeForce GT 540M / 550M Grafikkarte oder 28nm GF117 basierend. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
3612QM: Auf der Ivy Brige Architektur basierender Quad-Core Prozessor mit 2.1-3.1 GHz Taktung, integrierter HD Graphics 4000 Grafikkarte (650-1100MHz) und integriertem Dualchannel DDR3 Speicherkontroller. Als Besonderheit weist der i7-3612QM nur einen TDP von 35 Watt auf (gegenüber 45 Watt der restlichen Core i7 Quad-Cores).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.5 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo IdeaPad P580-59370041
GeForce GT 630M, Core i5 3230M
HP Pavilion Sleekbook 15-b050sw
GeForce GT 630M, Core i5 3317U
HP Pavilion Sleekbook 15-b020sw
GeForce GT 630M, Core i3 3217U
Acer TravelMate P453-MG-33114G50Mikk
GeForce GT 630M, Core i3 3110M
HP Pavilion Sleekbook 15-b003sm
GeForce GT 630M, Core i5 3317U
HP Pavilion Sleekbook 15-b004sg Ultrabook
GeForce GT 630M, Core i5 3317U
HP Envy dv6-7206tx
GeForce GT 630M, Core i7 3630QM
Lenovo ThinkPad Edge E530-N4F27GE
GeForce GT 630M, Core i3 3110M
Dell Inspiron 15z Premium
GeForce GT 630M, Core i5 3317U
Lenovo IdeaPad G580AH-4984
GeForce GT 630M, Core i3 3110M
Samsung 550P5C-T01US
GeForce GT 630M, Core i7 3610QM
Samsung 550P5C-T01RS
GeForce GT 630M, Core i5 3210M
Dell XPS 15-9375sLV
GeForce GT 630M, Core i5 3210M
Toshiba Satellite P855-30F
GeForce GT 630M, Core i5 3210M
Toshiba Satellite P855-32G
GeForce GT 630M, Core i5 3210M
Dell Inspiron 15z-5523
GeForce GT 630M, Core i5 3317U
Dell XPS 15-n00x1507
GeForce GT 630M, Core i5 3210M
Asus N56VM-S3113V
GeForce GT 630M, Core i7 3610QM
Acer Aspire M3-581TG-72634G52Mnkk
GeForce GT 630M, Core i7 2637M
Acer Aspire V3-571G-6641
GeForce GT 630M, Core i3 2370M
Acer Aspire V3-571G-6602
GeForce GT 630M, Core i5 2450M
Lenovo IdeaPad Z580-59-332437
GeForce GT 630M, Core i3 2350M
Acer Aspire V3-571G-53218G50Makk
GeForce GT 630M, Core i5 3210M
Asus X53SM-SO184V
GeForce GT 630M, Core i5 2450M
Medion Akoya P6635-MD98068
GeForce GT 630M, Core i7 3610QM
HP Pavilion dv6-7030tx
GeForce GT 630M, Core i7 3610QM
Toshiba Satellite P850-138
GeForce GT 630M, Core i3 2350M
HP Pavilion g6-2008tx
GeForce GT 630M, Core i3 2350M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad Edge E530, Ivy Bridge
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.04.2019)