Notebookcheck

Lenovo ThinkPad S440

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad S440
Lenovo ThinkPad S440 (ThinkPad S Serie)
Grafikkarte
AMD Radeon HD 8670M - 2048 MB, Kerntakt: 825 MHz, Speichertakt: 900 MHz, AMD 12.103.0.0, AMD Switchable Graphics mit Intel HD Graphics 4400
Hauptspeicher
8192 MB 
, 1x 8GB PC3-12800 DDR3L, kein zweiter Slot
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1600 x 900 Pixel, Multitouch, LEN40A1, B140RTN03.0, TN LED, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Samsung SSD 840 250GB MZ7TD256HAFV, 250 GB 
Soundkarte
Conexant CX20751/2
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Kombinierter Audio in/out, 3,5 mm Klinke, Card Reader: 4-in-1 SD Card Reader, 1 Fingerprint Reader, Sensoren: Adaptive Helligkeitsregelung
Netzwerk
Realtek PCIe GBE Family Controller (10/100/1000MBit), Intel Wireless-N 7260 (b/g/n), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22.5 x 333 x 225
Akku
46 Wh Lithium-Polymer, 14.8V, 3.1 Ah, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 360 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 8 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p Low light Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: 2 Stereo Lautsprecher, frontseitig, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
1.86 kg, Netzteil: 350 g
Preis
1200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 85%, Ausstattung: 73%, Bildschirm: 69% Mobilität: 75%, Gehäuse: 93%, Ergonomie: 88%, Emissionen: 79%

Testberichte für das Lenovo ThinkPad S440

84% Test Lenovo ThinkPad S440 Touch Ultrabook | Notebookcheck
Achillesverse. Das ThinkPad S440 ist eines der neuen Ultrabooks von Lenovo: Schlank, leistungsstark und ausdauernd sind hier die Devise. Mit aktuellen Komponenten, pfiffigen Features und einem mattierten Multitouch-Display könnte sich das Lenovo Ultrabook gleich in die Spitzengruppe der Konkurrenz katapultieren. Ob das wirklich gelingt, haben wir ausführlich getestet.
Recenze: Lenovo ThinkPad S440 - první ThinkPad v hliníku
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Positive: Superior mechanical resistance; fast charging; comfortable keyboard; one-link docking. Negative: Noisy fan; below average quality speakers; no indication of battery charge.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.09.2013

Kommentar

AMD Radeon HD 8670M: GCN basierende untere Mittelklasse Grafikkarte. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
4500U: Auf der Haswell-Architektur basierender ULV Dual-Core Prozessor mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.86 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

84%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP 350 G1
Radeon HD 8670M, Core i5 4210U, 15.6", 2.3 kg
HP Pavilion Touchsmart 15-N062SF
Radeon HD 8670M, Core i5 4200U, 15.6", 3.8 kg
Lenovo ThinkPad S531
Radeon HD 8670M, Core i7 3537U, 15.6", 2.05 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Ideapad 530S-14ARR-81H1001RGE
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad 330S-15IKBR-81F500V5SP
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DC00HMSP
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 330-15ARR-81D2007LSP
Vega 8, Ryzen 5 2500U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 520s-14IKB-80X200G3SP
HD Graphics 620, Core i3 7130U, 14", 1.7 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKBR-81DE0208SP
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DE013PSP
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 330-15IGM-81D100CESP
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 330-15ARR-81D2007MSP
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo V130-14 81HMS00C00
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 14", 1.8 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKBR-81DE019CSP
UHD Graphics 620, Core i3 8130U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15IAP-80XR017XSP
HD Graphics 500, Celeron N3350, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 120S-14IAP-81A500FCSP
HD Graphics 500, Celeron N3350, 14", 1.44 kg
Lenovo IdeaPad 120S-14IAP-81A500EDGE
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.44 kg
Lenovo Ideapad 530S-14IKB-81EU00C6SP
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DE013JSP
HD Graphics 620, unknown, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 330S-14IKB-81F400PGGE
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.7 kg
Lenovo Ideapad 330S-15IKB-81F500MGGE
UHD Graphics 620, Core i3 8130U, 15.6", 1.87 kg
Lenovo Ideapad 520S-14IKBR-81BL007VSP
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 14", 1.7 kg
Lenovo Ideapad 520S-14IKBR-81BL007SSP
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.7 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKBR-81DE013QSP
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15IAP-80XR019HSP
HD Graphics 500, Celeron N3350, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 320-15AST-80XV00V2SP
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9420, 15.6", 2.2 kg
Lenovo V330-15IKB-81AX00FGGE
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 2 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G6-20KG003BGE
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 14", 1.13 kg
Lenovo ThinkPad T480s-20L7001YUS
UHD Graphics 620, Core i7 8650U, 14", 1.35 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad S440
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.09.2013)