Notebookcheck Logo

MSI enthüllt das Prestige 16 mit 1.000 Nits hellem 165 Hz Mini-LED-Display und leisen Lüftern

Das MSI Prestige 16 zeichnet sich vor allem durch das besonders helle Mini-LED-Display aus. (Bild: MSI)
Das MSI Prestige 16 zeichnet sich vor allem durch das besonders helle Mini-LED-Display aus. (Bild: MSI)
Mit dem Prestige 16 hat MSI ein spannendes Notebook vorgestellt, das trotz leistungsstarker Komponenten samt Intel Alder Lake-P und Nvidia GeForce RTX 3000 nicht lauter als 35 dB werden soll, das Mini-LED-Display strahlt mit bis zu 1.000 Nits.

Das brandneue MSI Prestige 16 setzt auf ein recht schlichtes, silbernes Gehäuse mit einer Bauhöhe von 1,69 Zentimeter und einem Gewicht von 1,9 Kilogramm, in das der Hersteller einige spannende Komponenten steckt. Durch einen Intel Core i7-1280P mit sechs Performance- und acht Effizienz-Kernen sowie einer Nvidia GeForce RTX 3050 Ti Laptop-GPU mit einer TGP von 40 Watt inklusive Dynamic Boost verspricht das Topmodell eine erstklassige Performance.

Die beiden Lüfter sollen selbst unter Last nicht lauter als 35 dB werden, sodass Nutzer nicht durch störenden Lüfter-Lärm abgelenkt werden. Das absolute Highlight der Ausstattung ist aber das 16 Zoll große IPS-Panel, das im 16:10-Format ausgeführt ist, denn dieses bietet eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel, eine Bildfrequenz von 165 Hz und eine Spitzenhelligkeit von 1.000 Nits, der DCI-P3-Farbraum kann vollständig dargestellt werden. MSI spezifiziert nicht, ob die volle Helligkeit auch im SDR-Betrieb zur Verfügung steht, die DisplayHDR 1000-Zertifizierung setzt aber mindestens eine SDR-Helligkeit von 600 Nits voraus.

MSI bietet auch eine "Evo"-Version des Prestige 16 an, die auf die Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung verzichtet, und stattdessen auf ein 165 Hz schnelles IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel setzt. Die Tastatur besitzt eine weiße Beleuchtung. Das Notebook besitzt eine 1.080p-Webcam samt Infrarot-Kamera für den Windows-Login per Gesichtserkennung, einen Fingerabdrucksensor und einen 82 Wh Akku, der über USB-C geladen wird. Neben zweimal Thunderbolt 4 (USB-C) bietet das Prestige 16 auch zweimal USB-A 3.2 Gen 2 und einmal HDMI.

Preise und Verfügbarkeit

MSI hat noch keine Details zum Preis und zur Verfügbarkeit des neuen Prestige 16 und Prestige 16 Evo bestätigt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > MSI enthüllt das Prestige 16 mit 1.000 Nits hellem 165 Hz Mini-LED-Display und leisen Lüftern
Autor: Hannes Brecher, 16.08.2022 (Update: 16.08.2022)