Notebookcheck

Mac: Performance sinkt um bis zu 40% nach ZombieLoad-Fix

Um die Lücke zu schließen muss Hyper-Threading dauerhaft deaktiviert werden. (Bild: parthshan000, Pixabay)
Um die Lücke zu schließen muss Hyper-Threading dauerhaft deaktiviert werden. (Bild: parthshan000, Pixabay)
Apple hat das Resultat einiger interner Tests bekannt gegeben: Intels neueste Sicherheitslücke zu schließen kann die Performance eines Macs um bis zu 40 Prozent senken. Das liegt vor allem daran, dass für einen vollständigen Schutz Hyper-Threading deaktiviert werden muss.

Wir berichteten gestern von einer neuen Schwachstelle in der Sicherheit von Intels Prozessoren, die kürzlich gefunden wurde. Diese wird gemeinhin Zombieload oder MDS (Microarchitectural Data Sampling) genannt und erlaubt es, wichtige Daten wie Passwörter, Bowserverläufe oder sogar Verschlüsselungskeys für Festplatten auszulesen, und das sogar direkt vom Web aus.

Nachdem das Update auf macOS 10.14.5 das Problem für vertretbare Leistungseinbußen beheben sollte, gibt Apple nun an, dass ein vollständiger Schutz nur durch Deaktivieren von Hyper-Threading möglich ist. Allerdings warnt Apple im gleichen Support-Dokument, dass die Leistung eines Macs dadurch signifikant sinken kann.

In eigens durchgeführten Tests konnte Apple einen Leistungseinbruch von bis zu 40 Prozent feststellen. Intel meint dazu, dass jeder Nutzer selbst entscheiden muss, ob die zusätzliche Sicherheit den Einbruch der Performance wert ist. Bisher wurden immerhin noch keine Angriffe bestätigt, welche auf ZombieLoad zurückgegriffen haben.

So deaktiviert man Hyper-Threading in macOS

Apple gibt besorgten Nutzern eine einfache Anleitung, wie Hyper-Threading nach den letzten Sicherheitsupdates in vier Schritten deaktiviert werden kann:

  1. Den Mac einschalten und dabei die Tasten Befehl und R drücken und halten.
  2. In der Menüleiste unter Dienstprogramme das Terminal starten.
  3. Die folgenden beiden Kommandos nacheinander eingeben:
    nvram boot-args="cwae=2"
    nvram SMTDisable=%01
  4. Den Mac neu starten.

So aktiviert man Hyper Threading wieder

Ein Zurücksetzen des NVRAM reicht, um Hyper Threading wieder zu aktivieren. Eine einfache Anleitung, wie dies gemacht wird, findet sich auf Apples zugehöriger Support-Seite.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Mac: Performance sinkt um bis zu 40% nach ZombieLoad-Fix
Autor: Hannes Brecher, 15.05.2019 (Update: 15.05.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.