Notebookcheck

Maze Alpha X: Mi Mix 2-Midrange-Klon ab heute um 180 Euro im Presale

Beim Maze Alpha X stand das Mi Mix 2 von Xiaomi optisch Pate.
Beim Maze Alpha X stand das Mi Mix 2 von Xiaomi optisch Pate.
Wer gern ein Mi Mix 2 von Xiaomi hätte aber nur 200 Euro zur Verfügung hat, sollte sich das Maze Alpha X ansehen. Mit MediaTek Helio P25-SoC ist es ein typisches China-Midrange-Produkt, auch das World-Modem des Xiaomi-Vorbilds fehlt, immerhin unterstützt das 18:9-Randlos-Phone aber LTE-Band 20 und kann so in Europa uneingeschränkt verwendet werden.

Schon das erste Mi Mix von Xiaomi wurde von Maze recht eindeutig kopiert, das Schicksal ereilt nun auch die 18:9-Version des Mi Mix, den Nachfolger Mi Mix 2, den es ja mittlerweile auch in Spanien offiziell zu kaufen gibt. Billig ist das Teil allerdings nicht und so verwundert es nicht, dass Maze vor allem eine günstige Alternative mit ähnlicher Optik schaffen wollte, im Inneren gibt es kaum Ähnlichkeiten, hier behält Xiaomi eindeutig die Oberhand.

Das Maze Alpha X, das seit heute in der schwarzen Farboption beim chinesischen Importhändler Gearbest exklusiv im Presale ist, bietet ein 18:9-Display von LG mit der FullHD+-Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln und Gorilla Glas 5-Schutz. Mit MediaTek Helio P25-SoC, 6 GB RAM und 64 GB erweiterbarem Speicher liefert das Gerät eindeutig Midrange-Performance ab, der Akku fasst 3.900 mAh und wird via USB-C geladen, zusätzlich gibt es einen Kopfhöreranschluss.

Der Fingerabdrucksensor und die 8 Megapixel Frontcam mit Sony IMX219 Sensor befinden sich wie beim Xiaomi-Vorbild an der unteren Frontseite. Rückwärtig gibt es eine einfache 13 Megapixel Kamera mit IMX 258-Sensor und F/2.0 Blende. 4K-fähig ist der Shooter nicht, zudem gibt es auch keine optische Stabilisierung. Dual-Band WLAN sowie Bluetooth 4.1 werden unterstützt, zudem bietet das LTE-Modem die in Europa wichtigen LTE-Bänder 1, 3, 7, 8 und 20, an das weltweit einsetzbare LTE-Modem im Mi Mix 2 kommt es aber nicht heran. 

Das 8,1 mm dünne Maze Alpha X ist derzeit um 180 Euro im Presale bei Gearbest, ausgeliefert wird ab dem 15. Dezember, was für ein Weihnachtsgeschenk wohl etwas zu knapp wird. Der Standard-Versand ist hierbei inkludiert, nicht aber Steuern und eventuelle Zollgebühren. Maze liefert das Gerät noch mit Android 7 Nougat aus, es handelt sich allerdings um eine Stock-Android-Variante sodass mit einem Update zumindest auf Oreo zu rechnen ist. Wer sich Zubehör erspielen will, kann sein Glück auf einer Retro-Snake-Seite versuchen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Maze Alpha X: Mi Mix 2-Midrange-Klon ab heute um 180 Euro im Presale
Autor: Alexander Fagot, 25.11.2017 (Update: 28.11.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.