Notebookcheck

Microsoft: Surface 2 und Surface Pro 2 jetzt erhältlich

Die neuen Windows-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sind jetzt erhältlich. In Microsofts Online-Store ist das Type Cover 2 nicht vorrätig und die Lieferung des Surface Pro 2 verzögert sich bis Mitte Dezember. Andere Händler haben die Surface-Tablets und das Zubehör allerdings auf Lager.

Ob Microsoft absichtlich wenige neue Surface-Tablets produzierte, um eine künstliche Knappheit zu erzeugen, sei dahingestellt. Sicher ist hingegen, dass alle Surface-Tablets und das für den 22. Oktober angekündigte Zubehör durchaus im Handel erhältlich sind. Nur auf Microsofts eigener Website ist nicht alles vorrätig.

Das Windows-RT-Tablet Surface 2 liefert Microsoft bis zum 29. Oktober aus. Das ist keine allzu lange Verspätung. Neu bei Microsoft georderte Surface Pro 2 mit vollwertigem Windows 8 hingegen kommen spätestens am 15. Dezember beim Kunden an. Das hätten sich viele Kunden bei einem offiziellen Verkaufsstart am 22. Oktober wohl anders vorgestellt. Zwar mag es nun so wirken, als wäre die Nachfrage nach den neuen Surface-Tablets höher als seinerzeit die Nachfrage nach den Vorgängern - auch wenn Microsoft keine offiziellen Zahlen dazu vorgelegt hat. Aber sieht man die Sache aus Sicht der Kunden, fällt diese Strategie – wenn es denn eine war – in ihrer Wirkung jedenfalls zweischneidig aus.

Zu allem Überfluss ist das Type Cover 2 mit physischen Tasten bei Microsoft gar nicht vorrätig. Das Touch Cover 2 hingegen kann man bestellen. Andere Händler haben hingegen noch alles vorrätig: Das Surface 2, das Surface Pro 2 und die beiden Keyboard-Cover Type Cover 2 und Touch Cover 2. Auch sie haben teils nur noch wenige Exemplare auf Lager.

Die ersten Testberichte bescheinigen dem Surface 2 klare Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger. Es läuft sehr flüssig, hat ein besseres Display und einen praktischen Ständer mit zwei Positionen. Die Tatsache, dass das Surface 2 mit dem eingeschränkten Betriebssystem RT ausgestattet ist, führt wie beim Vorgänger zu skeptischem Augenrunzeln. Mit RT kann man nur im Windows Store seine Apps kaufen und keine regulären Windows-Programme installieren. Beim Surface Pro 2 überzeugt die Tester ebenso wie beim RT-Bruder die Performance und die Akkulaufzeit. Bemängelt werden diesmal die nicht optimal angepassten Windows-Apps, der gehobene Preis und das Gewicht des Tablets. Sobald wir die Geräte selbst unseren Tests unterworfen haben, werden die Leser im Detail erfahren, was die neuen Windows-Tablets hergeben.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-10 > Microsoft: Surface 2 und Surface Pro 2 jetzt erhältlich
Autor: Andreas Müller, 22.10.2013 (Update: 22.10.2013)