Notebookcheck

Microsoft: Surface Mini statt Lumia 2020

Konzeptdesign des Surface Mini (Bild: phonearena.com)
Konzeptdesign des Surface Mini (Bild: phonearena.com)
Microsoft hat sich offenbar entschlossen, das vom einverleibten Unternehmen Nokia geplante Tablet Lumia 2020 einzustellen. Stattdessen soll ein Surface-Tablet im 8-Zoll-Format erscheinen.

Das Lumia 2020 sollte eigentlich ein 8,3 Zoll kleiner Bruder des Lumia 2520 werden (wir berichteten). Laut einer Nokia-internen Quelle von mynokiablog.com wurde das Projekt nun eingestellt. Stattdessen scheint Microsoft an einem Surface Mini zu arbeiten. Auch das ist schon seit einer Weile im Gespräch (wir berichteten). Das Surface Mini bietet angeblich einen Full-HD-Bildschirm in der Größe von acht Zoll. Statt auf Windows RT setzt Microsoft diesmal offenbar auf Windows 8.1. Anstelle von Tegra 4 sorgt zudem ein Atom-Quadcore-Prozessor der Bay-Trail-Generation für die nötige Leistung. Außerdem soll eine Kinect-ähnliche Gestensteuerung eingebaut sein. Das Surface 8 könnte, wie einst für das Lumia 2020 geplant, im ersten Quartal 2014 erscheinen. Sicher ist allerdings noch nichts.

Die Konkurrenz fällt bis dahin reichhaltig aus. Toshiba Encore, Dell Venue 8 Pro, das Acer Iconia W4 und weitere 8-Zoll-Tablets mit Windows 8.1 sind in der Mache oder schon auf dem Markt. Und sie alle bieten eine ähnliche Ausstattung. Microsoft könnte, wie beim Surface 2, mit einer hohen Verarbeitungsqualität punkten. Außerdem wäre da noch die Kinect-Steuerung, die zumindest ein Alleinstellungsmerkmal zu werden scheint.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-12 > Microsoft: Surface Mini statt Lumia 2020
Autor: Andreas Müller, 17.12.2013 (Update: 17.12.2013)