Notebookcheck

Microsoft Surface 3: Tablet für Schüler, Studenten und Lehrkräfte günstiger

Microsoft Surface 3: Tablet für Schüler, Studenten und Lehrkräfte günstiger
Microsoft Surface 3: Tablet für Schüler, Studenten und Lehrkräfte günstiger
Microsoft kündigte heute eine Rabattaktion für sein Surface 3 Tablet an. Das Surface 3 ist ab dem 7. Mai 2015 in Deutschland erhältlich. Studenten, Schüler und Lehrer erhalten 10 Prozent Rabatt.

Wie wir berichteten, bringt Microsoft sein Windows-Tablet Surface 3 ab dem 7. Mai 2015 in Deutschland auf den Markt. Die Geräte kommen jeweils mit einem für ein Jahr gültigen Abo für Office 365 Personal, inklusive den Office-Anwendungen Outlook, Word, Excel, PowerPoint und OneNote daher. Die Tablet-PCs laufen unter Windows 8.1 als Betriebssystem und sind zu folgenden Preisen erhältlich: 

  • Surface 3 mit 2 GB Speicher & 64 GB SSD-Speicher: 599 Euro
  • Surface 3 mit 4 GB Speicher & 128 GB SSD-Speicher: 719 Euro

Studenten, Schüler, Lehrkräfte sowie Mitarbeiter anerkannter Bildungseinrichtungen (nach Verifizierung ihres akademischen Status) erhalten die neuen Surface-Modelle und passendes Zubehör ab Marktstart mit einem Rabatt von 10 Prozent. Microsoft nennt für die Preisnachlässe die folgende Staffelung:

Surface 3 Studententarife (UVP) 

  • Surface 3 Studententarif 2 GB RAM, 64 GB Speicher: 539,10 € (inkl. MwSt., UVP)
  • Surface 3 Studententarif 4 GB RAM, 128 GB Speicher: 647,10 € (inkl. MwSt., UVP)

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-04 > Microsoft Surface 3: Tablet für Schüler, Studenten und Lehrkräfte günstiger
Autor: Ronald Tiefenthäler, 16.04.2015 (Update: 16.04.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.