Notebookcheck

Microsoft: Touch-Office kommt für Windows-10-Smartphones

Die für Touch-Eingabe optimierten Office-Apps erscheinen Ende April in der Technical Preview für Windows-Smartphones (Bild: Engadget)
Die für Touch-Eingabe optimierten Office-Apps erscheinen Ende April in der Technical Preview für Windows-Smartphones (Bild: Engadget)
Microsoft wird neue Touch-Versionen seiner Office-Apps für Windows-10-Smartphones herausbringen. Ende April wird man die neuen Apps in der Windows 10 Technical Preview ausprobieren können.

Die auf Touch-Bedienung ausgelegten Office-Apps von Microsoft sind schon seit einem Jahr für Apples iPads und iPhones erhältlich. Seit einigen Monaten gibt es sie auch für Android-Tablets. Microsofts eigene Windows-Smartphones mussten sich mit veralteten Apps begnügen. Ende des Monats wird Microsoft nun laut dem Magazin Engadget Touch-optimierte Versionen der Office-Programme zunächst als Vorschau in der Windows 10 Technical Preview anbieten.

Die neuen Office-Apps, namentlich Word, Excel und PowerPoint, gehören zu den sogenannten „Universal Apps“. Dabei handelt es sich um Programme mit im Kern identischer Funktionalität für verschiedene Windows-Systeme, darunter Smartphones, Tablets, die Xbox One und Windows-PCs. Die Programme werden an die Displaygröße und an die Eingabemethode angepasst. Ansonsten ähnelnd sie sich und die zugehörigen Dateien sind Geräte-übergreifend kompatibel und werden auf Wunsch synchronisiert. Die für eine Toucheingabe optimierten Office-Apps sind bereits Ende Februar für die Windows 10 Technical Preview für den PC erschienen.

Der Grund für die stiefmütterliche Behandlung von Windows Phone seitens Microsoft liegt an dem geringen Marktanteil des Systems. Die verhältnismäßig veralteten Office-Apps für Windows-Smartphones haben aber bei manchen Nutzern den Eindruck erweckt, Microsoft würde nicht an sein eigenes mobiles Betriebssystem glauben. Zusammen mit der angeblich geplanten Ankündigung neuer Windows-Phone-Flaggschiffe (wir berichteten) möchte Microsoft offenbar mit den neuen Office-Apps den Kurs korrigieren. Die Apps werden allerdings auch auf Windows-Smartphones nur grundlegende Funktionen haben – es sei denn, man schließt ein Office-365-Abo ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-04 > Microsoft: Touch-Office kommt für Windows-10-Smartphones
Autor: Andreas Müller, 18.04.2015 (Update: 18.04.2015)