Notebookcheck

Nokia 8.2 vermutlich mit Pop-Up-Selfie-Cam und Android Q

Das erste Nokia-Handy mit ausfahrbarer Pop-Up-Selfie-Cam soll das Nokia 8.2 werden.
Das erste Nokia-Handy mit ausfahrbarer Pop-Up-Selfie-Cam soll das Nokia 8.2 werden.
Aktuell mehren sich die Gerüchte zur dritten Generation einiger Nokia-Midrange-Handys, vom Nokia 5.2 angefangen über das Nokia 7.2 bis hin zum Nokia 8.2, welches ersten Leaks zufolge mit Pop-Up-Selfie-Cam und auch gleich mit Android Q starten soll.

Spätestens seit dem Nokia 9 gilt das Nokia 8 nicht mehr als Flaggschiff der finnisch-chinesischen Kooperative HMD Global, in Wahrheit hat der Abstieg des Nokia 8 zum Midranger aber bereits mit dem Nokia 8.1 im Vorjahr begonnen: 2019 folgt nun unweigerlich der Nachfolger in Form des Nokia 8.2. Wann der Premium-Midranger offiziell angekündigt wird, ist zwar noch nicht bekannt, es gibt allerdings bereits die ersten Gerüchte und Hinweise aus der Leakerszene. 

Mit 32 Megapixel Front-Cam setzt künftig auch Nokia auf sehr viele Megapixel zur korrekten Abbildung des eigenen Selbst, erstmals will auch Nokia offenbar den Trend zu motorisierten Kameraeinheiten aufgreifen und sie zwecks Vermeidung einer Notch ausfahrbar an der Oberseite integrieren. Weitere Informationshäppchen liefert der Leaker auch noch mit: Mit 8 GB RAM und maximal 256 GB Speicher soll das Nokia 8.2 zu haben sein, der Launch dürfte wohl erst im Herbst erfolgen, da Android Q offenbar gleich von Beginn an an Bord ist. 

Quelle(n)

https://www.mysmartprice.com/gear/nokia-8-2/

via: https://twitter.com/ishanagarwal24/status/1154325628872613888

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Nokia 8.2 vermutlich mit Pop-Up-Selfie-Cam und Android Q
Autor: Alexander Fagot, 26.07.2019 (Update: 26.07.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.