Notebookcheck

Nu Audio Pro: Soundkarte von EVGA ab sofort vorbestellbar

Nu Audio Pro: Soundkarte von EVGA ab sofort vorbestellbar
Nu Audio Pro: Soundkarte von EVGA ab sofort vorbestellbar
Die bereits vor einiger Zeit angekündigt Nu Audio Pro von EVGA ist ab sofort vorbestellbar. Dabei wirbt der Hersteller sowohl mit einem satten Sound als auch einem saftigen Rabatt für die frühzeitige Bestellung.
Silvio Werner,

Mit der Nu Audio Pro will Hersteller EVGA eine besonders leistungsstarke Soundkarte anbieten, welche sich auch aufgrund der RGB-Beleuchtung allerdings auch und insbesondere an Videospieler richten dürfte. Konkret bietet der Hersteller verschiedene Modelle an, wobei die Nu Audio Pro 7.1 aus zwei einzelnen PCIe-Erweiterungskarten besteht.

Die Nu Audio Pro 7.1 ist mit einem XMOS xCore-200 ausgestattet und soll ein Signal-Rauschverhältnis von 121 dB liefern können. Die DACs kommen aus dem Hause AKM, angeschlossen werden können auch Kopfhörer mit einer Impendanz von bis zu 600 Ohm. Die Anbindung via optischem Ausgang ist ebenso möglich wie über die klassischen 3,5-Millimeter-Klinke.

EVGA gibt an, dass via Line-In mit bis zu 384 kHz bei einer Bitrate von 32 Bit aufgenommen werden kann. Unterstützt wird aktuell lediglich Windows 10, eine spezielle Software verspricht die Anpassung auf die vom Nutzer präferierten Einstellungen. Eine RGB-Beleuchtung ist verbaut.

Das Modell befindet sich aktuell noch im Vorverkauf, wobei ein Rabatt von 50 Dollar eingeräumt wird - im Handel soll die EVGA Nu Audio Pro 7.1 für 300 Dollar erhältlich sein. Grob vergleichbare Soundkarten etwa von Creative sind aktuell ab rund 230 Euro erhältlich.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Nu Audio Pro: Soundkarte von EVGA ab sofort vorbestellbar
Autor: Silvio Werner, 20.11.2019 (Update: 20.11.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.