Notebookcheck

CeBIT 2011 | Nvidia Geforce GTX 560M gesichtet?

Im Asus G74SX 3D Pre-Sample haben wir eine interessante Grafikkarte namens N12E-GS-A1 vorgefunden. Laut Asus soll sich darin später die GeForce GTX 560M befinden.

Handelt es sich bei der verbauten Grafikkarte bereits um die besagte Geforce GTX 560M? Die technischen Daten sind interessant: 192 Shader entsprechen der GTX 460M und die ausgelesene höhere Taktung von Kern und Shader war für den möglichen Nachfolger zu erwarten. Interessant ist jedoch der kleinere 128 Bit Speicherbus (GTX 460M 192 Bit) der unter dem Codenamen N12E-GS-A1 laufenden Grafikkarte im gezeigten Asus G74SX Pre-Sample (wir berichteten).

Ein durchgeführter 3DMark06 auf dem Pre-Sample erzielte mit 13919 Punkten in etwa das Ergebnis einer schnellen GeForce GTX 460M. Der Codename klingt auch eher nach einem Vertreter der GT Klasse der 500M Serie.  

Asus bewirbt das G74SX mit über 10.000 3DMark Vantage Punkten für die GTX 560M im 17" Gamer Notebook. Dabei handelt es sich vermutlich um ein Ergebnis bei aktivierter PhysX GPU Beschleunigung.

Update: Da die GTX 560M im Asus Pre-Sample anscheinend nur 1024 MB GDDR5 und nicht 1.5 GB  verbaut sind, lässt sich die um 1/3 verringerte Busbreite erklären.

Weitere Informationen und Benchmarks finden Sie auf unserer Nvidia GeForce GTX 560M Grafikkartenseite (mit ständig ergänzten Spielebenchmarks).

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 02 > Nvidia Geforce GTX 560M gesichtet?
Autor: Klaus Hinum, 28.02.2011 (Update:  6.06.2013)
Klaus Hinum
Klaus Hinum - Founder, CTO - @klaushinum
Als Gründer von Notebookcheck und Tech-Enthusiast kümmere ich mich hauptsächlich um technische Themen und auch die Weiterentwicklung unserer Plattform. Direkt nach dem Doktorat in Informatik startete ich Vollzeit bei Notebookcheck durch.