Notebookcheck

Nvidia: Glückwunsch! „Best Choice Award“ für Tegra 2 auf der Computex 2011

Nvidia wird auf der Computex 2011 vom Organisator TCA für seinen Tegra-2-Chip in der Sparte „Mobile Endgeräte“ mit dem „Best Choice Award“ ausgezeichnet.

Kein Lobbyismus, keine Schleichwerbung und auch kein Outing als Fanboy – schlicht ein ehrlicher Glückwunsch an Nvidia! Die Auszeichnung „Best Choice Award“ der Taipei Computer Association (TCA), einer der größten IT-Organisationen in Taiwan, hat sich Nvidia für seinen Tegra-2-Chip in der Sparte „Mobile Endgeräte“ nicht nur verdient, sondern auch redlich und hart erarbeitet.

Es darf heute wohl getrost behauptet werden, dass Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang mit seinem Team und dem Projekt „Tegra“ einen erheblichen Anteil am Erfolg der neuen und leistungsstarken Generation von Smartphones und Tablet-PCs hat. ARM stellt mit seinen ARM Cortex-Ax-Plattformen zwar die grundsätzliche Basis für das leistungsfähige Chipdesign zur Verfügung, aber erst in Kombination mit Nvidias ULP-Grafiktechnologie wird die Kombination zur Innovation und zum Megaseller.

Der Tegra-2-Chip von Nvidia hat als ARM Cortex-A9-basierter Dual-Core-Chip mit Geforce ULP-Grafikprozessor (Ultra Low Power) der nächsten Generation von Super-Smartphones und Tablets den Weg geebnet und bietet schnelles Web-Surfen, eine GPU-Beschleunigung für Adobes Flash-Player und hervorragende Multitasking-Fähigkeiten. Tegra 2 erlaubt zudem aber auch das Spielen auf Mobile-Geräten in Konsolen-Qualität.

Nvidias Tegra 2 arbeitet in einer Reihe neuer Smartphones wie dem LG Optimus Speed und dem Motorola Atrix 4G sowie Tablets mit Android 3.0 wie dem Motorola Xoom, LG Optimus Pad, Samsung Galaxy Tab 10.1, Acer Iconia Tab 500, Asus Eee Pad Transformer und dem Toshiba Honeycomb Tablet.

Für Nvidia geht die Tegra-Reise mit Riesenschritten weiter. Mit dem Projekt „Kal-El“, einem Quadcore-Prozessor, will Nvidia den Markt für das mobile Computing auf ein noch höheres Niveau heben.

Technische Daten Nvidia Tegra 2:

  • Hauptprozessor: ARM Cortex-A9 basierter Dual-Core-Stack, 2x 1 GHz, 1 MByte L2-Cache
  • Speicher: unterstützt bis 1 GByte | Tegra 250: DDR2-667 oder LPDDR2-600 | Tegra 230: LPDDR2-600
  • Grafik: ULP Geforce, 8 Rechenkerne
  • Video: unterstützt 1080p bei De- und Kodierung sowie Videokonferenzen (VTC)
  • Audio: Dekodierung aller gängigen Audio-Formate, Kodierung von AAC, PCM und AMR
  • Bildprozessor: Hauptkamera bis 12 MP, Zusatzkamera bis 5 MP, bis 16facher Digitalzoom, Bildstabilisierung für Foto und Video, Postprocessing
  • Anzeige: 2 simultane Anzeigen | HDMI 1,3: 1.920 x 1.080 Pixel | LCD 1.024 x 600 (Tegra 230) und 1.680 x 1.050 (Tegra 250) | CRT 1.280 x 1.024 (Tegra 230) und 1.600 x 1.200 (Tegra 250)
  • Herstellungsprozess: 40 Nanometer

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 05 > Nvidia: Glückwunsch! „Best Choice Award“ für Tegra 2 auf der Computex 2011
Autor: Ronald Tiefenthäler, 25.05.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.