Notebookcheck

Nvidia: Quad-Core-Tablets noch dieses Jahr

Laut dem CEO von Nvidia, Jen-Hsun Huang, werden wir noch Ende 2011 Tablets mit 4-Kern-SoCs von Nvidia sehen. Damit will Nvidia seine Vormachtstellung bei den Applikationsprozessoren für Smartphones und Tablets weiter ausbauen.

Laut dem Grafik- und SoC-Spezialisten Nvidia, werden wir noch dieses Jahr Tablets mit Quad-Core-Prozessoren sehen. Wie der Präsident und CEO von Nvidia, Jen-Hsun Huang, gestern bei einer Konferenz am runden Tisch mit Reportern verraten hat, erwartet Nvidia nicht nur ein sehr starkes Umsatzwachstum, sondern auch noch dieses Jahr den Marktstart für die ersten Tablets mit 4-Kern-SoC.

Bereits im August gab es Berichte, dass Asus mit dem Nachfolger des derzeitig aktuellen Eee Pad Transformer TF101, dem Eee Pad Transformer 2, auf Nvidias starken Quad-Core-SoC setzen will. Und Nvidia hatte schon auf der Computex 2011 die Leistungsfähigkeit seines Kal-El aka Tegra 3 eindrucksvoll gegen einen Intel Intel Core 2 Duo T7200 und in der Technikdemo Glowball zur Schau gestellt.

Gefahr für seine Smartphone- und Tablet-Prozessoren seitens Intel sieht Huang nicht. „Wir sind die einzigen Jungs, die zusammen mit Qualcomm die Tanzfläche rocken“, so Huang. Damit spricht der Nvidia-Chef die Marktdominanz der SoCs von Nvidia an. Huang schätzt, dass die Hälfte aller Highend-Smartphones und 70 Prozent aller Android-Tablets mit Tegra-Chips rechnen. Intel, mit seinen Energie sparenden Atom-Prozessoren, ist für den CEO von Nvidia auch mit Windows 8 kein gefährlicher Gegner.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-09 > Nvidia: Quad-Core-Tablets noch dieses Jahr
Autor: Ronald Tiefenthäler,  7.09.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.