Notebookcheck Logo

Offiziell: Xiaomi Redmi A1 startet als Einsteiger-Smartphone mit drei Kartenslots zum günstigen Preis

Redmi A1: Neues, günstiges Einsteiger-Smartphone
Redmi A1: Neues, günstiges Einsteiger-Smartphone
Mit dem Redmi A1 bietet Xiaomi noch in dieser Woche in Indien ein äußerst günstiges Android-Smartphone an. Die Ausstattung entspricht dem Preis, wobei Android in der Version 12 zum Einsatz kommen soll.

Xiaomi hat das Redmi A1 offiziell angekündigt, nachdem es bereits entsprechende Leak gegeben hatte. Nach den Leaks wenig überraschend handelt es sich beim Redmi A1 um ein Smartphone der Einsteigerklasse, welches mit einem günstigen Preis und wahrscheinlich auch einem recht gefälligen Design punkten soll.

Konkret bewirbt Xiaomi das Gehäuse, welches mit einer lederartigen Textur aufwarten soll. Dieses könnte - abseits der Optik - auch mit einer guten Griffigkeit überzeugen können. Als Prozessor kommt der Helio A22 zum Einsatz, welcher ein bereits 2018 vorgestellter SoC mit vier Rechenkernen ist. Dabei kommen vier Cortex A53-Kerne zum Einsatz, welche mit bis zu 2 GHz takten - leistungstechnisch ist das Modell inzwischen veraltet. Im Redmi A1 ist ein lediglich zwei Gigabyte großer Arbeitsspeicher verbaut, was ebenfalls nicht mehr dem Standard entspricht.

Als Betriebssystem kommt Android 12 zum Einsatz, dabei wird besonders die Nutzung einer cleanen Version des OS beworben. Der interne Speicher misst nur 32 Gigabyte groß und kann mithilfe einer Speicherkarte um bis zu 512 Gigabyte erweitert werden. Durchaus vorteilhaft: Xiaomi nutzt beim Redmi A1 keinen Hybrid-Slot, so lassen sich zwei SIM-Karten und eine Speicherkarte gleichzeitig installieren.

Verbaut ist ein klassischer 3,5-Millimeter-Klinkenstecker, der 5.000 mAh starke Akku wird über einen microUSB-Anschluss geladen - was nicht mehr zeitgemäß ist. Es kommt eine Hauptkamera mit einer Auflösung von acht Megapixeln zum Einsatz, die Frontkamera bietet fünf Megapixel. In Indien startet das Modell zu einem Preis von umgerechnet rund 82 Euro. Informationen zu einem Release in Deutschland liegen nicht vor, andere, auch günstige Redmi-Modelle wie etwa das 9A sind auch hierzulande erhältlich (Affiliate-Link).

Xiaomi bewirbt das Gehäuse (Bild: Xiaomi)
Xiaomi bewirbt das Gehäuse (Bild: Xiaomi)
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Offiziell: Xiaomi Redmi A1 startet als Einsteiger-Smartphone mit drei Kartenslots zum günstigen Preis
Autor: Silvio Werner,  6.09.2022 (Update:  6.09.2022)