Notebookcheck Logo

Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G – Günstiges Mittelklasse-Handy mit starker Ausstattung

Auswahl: Das Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G gibt es auch in einer etwas günstigeren Variante ohne 5G-Mobilfunk.
Auswahl: Das Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G gibt es auch in einer etwas günstigeren Variante ohne 5G-Mobilfunk.
Das Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G tritt in große Fußstapfen, denn sein Vorgänger Redmi Note 10 Pro überzeugte im Test durch seine Allround-Qualitäten und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Den Nachfolger hat Xiaomi deshalb an einigen Stellen weiter verfeinert, seinen Preis aber nicht erhöht.

Das Mittelklasse-Smartphone Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G bekommt man in Online-Shops schon für weniger als 300 Euro und erhält dafür einen sehr gut ausgestatteten 6,67-Zöller. Neben einer 108-MP-Kamera mit dem Samsung HM2 als Bildsensor, einem 5000 mAh großen Akku, 67-Watt-Schnellladen und Stereolautsprechern sind es vor allem das SoC und der Bildschirm, die dem Redmi Note 11 Pro im Test zu einer guten Note verhelfen.

Sehr helles AMOLED-Panel

Die Aushängeschilder des Xiaomi-Handys sind zum einen der Snapdragon 695 5G, der dem Smartphone eine sehr solide Alltagsperformance verleiht. Pluspunkte sammelt das Redmi Note 11 Pro 5G auch durch sein Display. Anders als bei vielen Mittelklasse-Geräten gibt es einen AMOLED-Screen, der zudem noch eine Bildwiederholrate von 120 Hz besitzt.

Im Test zeigt sich, dass der Bildschirm auch abseits der Schlagwörter AMOLED und 120 Hz viel zu bieten hat. Zu nennen wäre da nicht nur die kontrastreiche Darstellung, sondern auch die erstaunlich gute Bildqualität und die sehr homogene Ausleuchtung. Auch bei der Helligkeit kann das Redmi Note 11 Pro 5G überzeugen. Laut Xiaomi das AMOLED-Panel eine Luminanz von bis zu 1200 cd/m² erreichen. Im Test verfehlt das Smartphones diese Marke knapp, erreicht aber trotzdem vierstellige Helligkeitswerte.

Mindestens 90 Hz bei Redmi Note 11-Smartphones

Xiaomi hat sein aktuelles Redmi Note 11-Lineup breit aufgestellt. Nicht weniger als 5 Smartphones aus dem Einsteiger- und Mittelklasse-Bereich stehen zur Auswahl. Preislich rangieren sie zwischen 170 Euro (Redmi Note 11) und 370 Euro (Redmi Note 11 Pro+ 5G). Alle Redmi Note 11-Smartphones sind mit einem AMOLED-Display ausgestattet, was in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit ist. Dazu kommt bei allen Fünf auch eine höhere Bildwiederholrate als die standardmäßigen 60 Hz.

Die größten Brötchen backen dabei das Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G und seine Schwestermodelle Redmi Note 11 Pro und das Redmi Note 11 Pro+ 5G, deren AMOLED-Panel jeweils mit 120 Hz läuft. Eine Nummer kleiner geht es beim Redmi Note 11 und dem Redmi Note 11S zu. Beide besitzen ebenfalls ein AMOLED-Display, bleiben bei der Bildwiederholrate aber bei 90 Hz.

Den vollständigen Test zum Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G lesen Sie hier.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G – Günstiges Mittelklasse-Handy mit starker Ausstattung
Autor: Manuel Masiero, 21.08.2022 (Update: 19.08.2022)