Notebookcheck Logo

OnePlus 9 und 9 Pro erhalten Update auf Oxygen OS12 C.60 mit neuen Features und Verbesserungen

OnePlus hat mit dem Rollout eines neuen Updates für das OnePlus 9 sowie das OnePlus 9 Pro begonnen. (Bild: OnePlus)
OnePlus hat mit dem Rollout eines neuen Updates für das OnePlus 9 sowie das OnePlus 9 Pro begonnen. (Bild: OnePlus)
OnePlus hat mit der Verteilung eines neuen Updates für seine letztjährigen Smartphone-Flaggschiffe OnePlus 9 und 9 Pro begonnen. Die neue Firmware Oxygen OS12 C.60 bringt eine Reihe von neuen Features und Verbesserungen mit sich

Nachdem gestern erst mit dem Nord 2T 5G (ab ca. 400 Euro bei Amazon) und dem Nord CE 2 Lite 5G (ca. 300 Euro bei Amazon) zwei neue Smartphones von OnePlus vorgestellt wurden, bekommen nun zwei Vorjahresmodelle ein Pflegeprogramm. Wie OnePlus im eigenen Forum mitteilt, hat man mit der Verteilung eines neuen Updates für die 2021er Flaggschiff-Modelle OnePlus 9 (ab ca. 550 Euro bei Amazon) und OnePlus 9 Pro (ab ca. 730 Euro bei Amazon) begonnen. Die neue Firmware-Aktualisierung trägt die Version Oxygen OS12 C.60.

Der Rollout des gut 1,5 GB großen Updates wurde bereits in Indien gestartet. Der Startschuss für die Aktualisierung in Europa und Nordamerika soll "in Kürze" folgen. Einen genauen Termin nennt der Hersteller nicht. Vermutlich stehen hier noch irgendwelche Prüfprozesse aus.

Das Update auf Version C.60 von OxygenOS 12 bringt laut dem offiziellen Changelog eine Reihe von Neuerungen mit sich. Nach der Aktualisierung wird es unter anderem möglich sein, im geteilten Bildschirmmodus bis zu drei Apps gleichzeitig in schwebenden Fenstern zu öffnen sowie zwischen den schwebenden Fenstern und dem geteilten Bildschirmmodus zu wechseln. Dazu kommt eine Verbesserung für die Uhren-App.

Hinsichtlich der Konnektivität führt OnePlus mit dem neuen Update ein, dass nun bis zu drei Fenster des Telefons auf einem PC zeitgleich geöffnet werden können. Noch interessanter und spannender für die meisten Besitzer eines OnePlus 9 oder OnePlus 9 Pro dürfte allerdings sein, dass die Gaming-Leistung des Gerätes optimiert wurde. Spiele sollen nun mit weniger Last und Energieverbrauch laufen. Zudem wurde der HyperBoost Framerate-Stabilisator eingeführt und Nutzer berichten im Forum, dass die virtuelle RAM-Erweiterung nun bis 7 GB möglich ist.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > OnePlus 9 und 9 Pro erhalten Update auf Oxygen OS12 C.60 mit neuen Features und Verbesserungen
Autor: Marcus Schwarten, 20.05.2022 (Update: 20.05.2022)