C 2018
Notebookcheck

PC-Markt: Erstes positives Absatzwachstum im Weihnachtsquartal seit sechs Jahren

PC-Markt: Die größten PC-Hersteller heißen HP, Lenovo, Dell, Apple, Asus und Acer.
PC-Markt: Die größten PC-Hersteller heißen HP, Lenovo, Dell, Apple, Asus und Acer.
Das weltweite Absatzvolumen von PCs (Desktop, Notebook und Workstation) erreichte im vierten Quartal 2017 rund 70,6 Millionen Einheiten. Laut IDC ist damit der PC-Markt leicht positiv gewachsen (0,7 %).

Im vierten Quartal 2017 belief sich das weltweite Liefervolumen traditioneller PCs (Desktop, Notebook und Workstation) auf 70,6 Millionen Einheiten und verzeichnete damit ein leicht positives Wachstum (0,7 Prozent) gegenüber dem Vorjahr. Laut IDC übertrafen die Ergebnisse die zuvor gemachten Prognose deutlich, in der mit einem deutlichen Rückgang des Absatzvolumens gerechnet wurde.

Globaler PC-Markt

Die Ergebnisse aus Q4/2017 bestätigen den Trend eines sich stabilisierenden, wenn auch immer noch schwachen, traditionellen PC-Markts, der hauptsächlich durch kommerzielle Upgrades bei Unternehmenskunden, aber auch durch eine etwas gestiegene Verbrauchernachfrage für PCs gestützt wird. Das Jahr 2017 endete mit einem jährlichen Absatzvolumen von 259,5 Millionen Einheiten, was einem Rückgang von 0,2 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das macht 2017 zum stabilsten Jahr seit 2011.

PC-Markt in EMEA

Der traditionelle PC-Markt in EMEA konnte im vierten Quartal 2017 besonders im kommerziellen Bereich stark zulegen. Hier spielen laut IDC auch vorgezogene Umrüstungen im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinie EU-DSGVO (GDPR) eine Rolle, so die Marktanalysten. Nicht zuletzt wegen der zahlreichen Internet-Sicherheitspannen im vergangenen Jahr haben viele Firmen der Sicherheit im Hardwareaktualisierungszyklus der Unternehmen eine hohe Priorität eingeräumt, so IDC.

PC-Hersteller

HP behauptete sich als führendes Unternehmen weiter an der Spitze und erzielte im siebten Quartal in Folge im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung: HP legte in Q4/2014 um plus 8,3 % zu. Lenovo und Dell festigten im 4. Quartal 2017 ihre Marktpositionen auf den Plätzen 2 und 3. Apple zeigte solide Absatzzahlen und steigerte seine Verkäufe im 4. Quartal um 7,3 %. Das reicht für Rang 4. Asus und Acer beendeten das vierte Quartal 2917 mit deutlichen Rückgängen und einem Minus von 11,2 %, respektive 8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > PC-Markt: Erstes positives Absatzwachstum im Weihnachtsquartal seit sechs Jahren
Autor: Ronald Matta, 12.01.2018 (Update: 12.01.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.