Notebookcheck

HTC U11 Eye: Vorstellung am 15. Januar

Das HTC U11 Eye setzt wie das U11 Plus auf ein großes 6-Zoll-Display
Das HTC U11 Eye setzt wie das U11 Plus auf ein großes 6-Zoll-Display
Das HTC U11 Eye ist eine abgespeckte Version des HTC-Topmodells U11 Plus. Es bietet ein 6-Zoll-Großdisplay, Android 8.0 und jede Menge Mittelklasse-Features. Am 15. Januar wird es in China vorgestellt.
Jobs
Wir erweitern unser Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere News-Redaktion. Details

Gerüchte über eine abgespeckte Version des HTC U11 Plus gibt es schon länger. Jetzt hat HTC in China eine „Save the date“-Einladung für den 15. Januar verschickt. Zwar verrät HTC nicht direkt welche Smartphone-Neuheit zu erwarten ist. Der Hinweis auf „Eye“ in der Einladung deutet jedoch an, wer der Star der Show sein wird.

5,99 Zoll Display mit 2160 x 1080 Pixel Auflösung

Aktuellen Gerüchte zufolge ist das U11 Eye, das auch als HTC Harmony bekannt wurde, ein Smartphone im Format des U11 Plus, das mit einer Mittelklasse-Ausstattung an den Start gehen wird. Sein 5,99 Zoll großes Display im modernen 18:9-Format besitzt „nur“ eine FullHD+-Auflösung (2160 x 1080 Pixel), während das U11 Plus über eine detailreichere QuadHD+-Auflösung (2880 x 1440 Pixel) verfügt. Unterschiede gibt es auch beim Prozessor. Während das U11 Plus auf den Oberklasse-Achtkern-Prozessor Snapdragon 835 zugreifen kann, übernimmt beim U11 Eye ein Mittelklasse-Systemchip den Antrieb. Erwartet wird entweder der etwas ältere Snapdragon 652, der über vier Cortex-A72-Kerne (Taktung: 1,8 GHz), vier Cortex-A53-Kerne (Taktung: 1,2 GHz) sowie eine Adreno 510 GPU verfügt. Alternativ könnte aber auch dessen Nachfolger, der Snapdragon 660, zum Einsatz kommen. Der mit acht Kyro-260-Kernen (Taktung: vier Kerne mit 2,2 GHz und vier Kerne mit 1,8 GHz) und einer Adreno 512 GPU ausgerüstete Qualcomm-Prozessor gilt als deutlich schneller und stromsparender als der Snapdragon 652.

Topversion mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher

HTC wird das U11 Eye vermutlich in zwei Speicherversionen anbieten. Die Basisversion hat 4 GB RAM und 64 GB Speicher, zudem soll es eine Version mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher geben. Als Betriebssystem wird Android 8.0 erwartet. Die Kameraausstattung des U11 Eye besteht aus einer 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und einer Dual-Kamera mit 5-Megapixel-Sensoren auf der Frontseite. Sein Akku hat eine Kapazität von 3.930 mAh, er ist also gleich groß wie beim U11 Plus. Erwartet wird, dass HTC das U11 Eye zunächst in China, Taiwan und Hongkong auf den Markt bringen wird. Weitere Länder werden folgen.

Quelle(n)

playfuldroid.com/htc-u11-eyes-will-be-announced-on-january-15th/

via: www.gsmarena.com/htc_u11_eyes_arriving_next_week-news-29117.php

Qualitäts-Journalismus wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads. Adblock-Nutzer sehen mehr Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > HTC U11 Eye: Vorstellung am 15. Januar
Autor: Arnulf Schäfer, 12.01.2018 (Update: 12.01.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.