Notebookcheck Logo

PC-Markt: Leichter Absatzrückgang in Westeuropa wegen Lieferengpässen, Apple im Plus, Acer verliert deutlich

PC-Markt: Leichter Absatzrückgang in Westeuropa wegen Lieferengpässen, Apple im Plus, Acer verliert deutlich.
PC-Markt: Leichter Absatzrückgang in Westeuropa wegen Lieferengpässen, Apple im Plus, Acer verliert deutlich.
Im ersten Quartal 2022 lieferten die PC-Hersteller in Westeuropa rund 15,8 Millionen Desktops, Notebooks und Workstations aus. Das entspricht einem Rückgang von 3 Prozent zum ersten Quartal 2021. Hauptgründe für den geringeren Absatz waren Lieferengpässe, die Gefahr einer Rezession und zunehmende geopolitische Spannungen.

Lenovo bleibt im ersten Quartal 2022 der führende Anbieter von Desktops, Notebooks und Workstations in Westeuropa. Der Branchenriese aus China liefert in Q1/2022 rund 4,1 Millionen PCs in Westeuropa aus, was einem Marktanteil von 26 Prozent entspricht. Dahinter auf Platz zwei in der Top 5 folgt HP mit 3,9 Millionen Personal Computern und einem Anteil von 24 %. Dell, Apple und Acer runden das Top-5-Ranking mit 16, 11 und 8 % Marktanteil ab.

Vergleichsweise gut läuft der PC-Absatz für Apple und die Macs. Apple kann im ersten Quartal diesen Jahres mit 1,8 Mio. Apple-Macs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (1,55 Mio.) deutlich mehr PCs in Westeuropa absetzen. Besonders schrumpft der PC-Absatz bei Acer. Die Marktübersicht von Canalys weist für Acer ein hohes Minus von 18 Prozent beim jährlichen Wachstum aus. In Q2/2022 setzt Acer lediglich 1,2 Mio. PCs ab. Ein Jahr zuvor waren es noch etwa 1,47 Mio.

Besonders hart getroffen hat es den Tablet-Markt in Westeuropa. Im ersten Quartal 2022 fielen die Lieferzahlen für Tablets das dritte Quartal in Folge. Canalys verzeichnet für Q1/2022 einen Rückgang der Tablet-Absatzzahlen um 22 Prozent auf 6,5 Millionen Tablets-PCs. Die Marktdurchdringung für Tablets im Consumersegment sei während der Corona-Pandemie in die Höhe geschnellt und nähere sich der Sättigung, resümiert Canalys. Der prognostizierte Nachfragerückgang führt bei fast allen Anbietern zu einem starken Rückgang der Auslieferungen.

Den geringeren Absatz für Tablets in Westeuropa bekommen vor allem Apple und Lenovo mit einem zweistelligen Minus beim Wachstum zu spüren. Apple liefert in Q1/2022 nur noch 2,98 Mio. iPads aus, ein Jahr zuvor waren es noch knapp 4 Mio. Apple selbst begründete den geringeren Tablet-Absatz mit Lieferengpässen und nicht mit der geringen Nachfrage nach seinen beliebten iPads, so Canalys. Bei Lenovo beträgt der Rückgang minus 19 % (0,9 Mio.).

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > PC-Markt: Leichter Absatzrückgang in Westeuropa wegen Lieferengpässen, Apple im Plus, Acer verliert deutlich
Autor: Ronald Matta, 17.05.2022 (Update: 17.05.2022)