Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

PC-Markt EMEA: PC-Absatz steigt im dritten Quartal 2021 um 11,8 Prozent

PC-Markt EMEA: PC-Absatz steigt im dritten Quartal 2021 um 11,8 Prozent.
PC-Markt EMEA: PC-Absatz steigt im dritten Quartal 2021 um 11,8 Prozent.
Während die weltweiten PC-Auslieferungen im dritten Quartal 2021 laut der aktuellen Gartner-Analyse nur um ein Prozent steigen, legt der PC-Markt im Wirtschaftsraum EMEA in Q3/2021 deutlich um 11,8 Prozent zu. Wie schon bei den Marktberichten von Canalys und IDC belastet HP das schwache Geschäft mit Chromebooks.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit Gartner hat jetzt nach Canalys und IDC der dritte, renommierte Anbieter von Marktforschungsergebnissen und Analysen über die Entwicklungen im IT-Sektor seine Auswertung der vorläufigen Absatzzahlen für Personal-Computer im dritten Quartal 2021 abgegeben. Laut Gartner beleifen sich die weltweiten PC-Auslieferungen in Q3/2021 auf insgesamt 84,1 Millionen Einheiten, was einem Anstieg von einem Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die aktuelle Situation auf dem PC-Markt sei eng verknüpft mit der zunehmenden Verfügbarkeit von Covid-19-Impfstoffen, so die Marktbeobachter. Inzwischen verschieben sich mehr und mehr Ausgaben von Verbrauchern und Bildungseinrichtungen weg von PCs und dafür hin zu anderen Prioritäten. Das sich ändernde Verhalten der Konsumenten und die wieder sinkende Nachfrage im Bildungssektor verlangsame die Dynamik des Marktes.

Mikako Kitagawa, Research Director bei Gartner:

Da viele Schulen weltweit wieder öffneten, gab es keinen unmittelbaren Bedarf mehr an PCs und Chromebooks, um das Lernen zu Hause zu unterstützen. Die Nachfrage nach Business-PCs blieb stark. Gründe hierfür waren die wirtschaftliche Erholung in wichtigen Regionen sowie die Rückkehr einiger Arbeitnehmer ins Büro", fügt Kitagawa hinzu. „Das Wachstum bei den Business-PCs konzentrierte sich jedoch auf das Desktop-Segment, da die Halbleiterknappheit die Auslieferung von Laptops weiterhin einschränkte. Es wird erwartet, dass diese Engpässe bis in die erste Hälfte von 2022 andauern werden.

Bei den Herstellern zeichnet Gartner ein ähnliches Bild wie schon Canalys und IDC: Lenovo verzeichnete in allen Regionen ein Wachstum außer Japan, wo die Auslieferungen um über 50 Prozent zurückgingen. Lenovo profitierte vor allem von einer stabilen Nachfrage nach Business-PCs. Für HP lief es weniger gut. HPs zweiter Quartalsrückgang in Folge im Vergleich zum Vorjahr geht auf das Konto des um 30 Prozent geringen Absatzvolumens in den USA aufgrund der nachlassenden Chromebook-Nachfrage im Bildungssegment.

Konkurrent Dell feiert in Q3/2021 starke Ergebnisse mit einem zweistelligen Wachstum und erreichte zum ersten Mal einen Absatz von mehr als 15 Millionen PCs. Apple konnte trotz eines schwachen Verbrauchermarktes ein Wachstum von 7,4 Prozent erzielen. Die Apple M1 Chip-basierten Macs der Redmonder wurden von den Apple-Nutzern gut angenommen und trieben die Lieferzahlen an.

Der PC-Markt in der EMEA-Region wuchs im Jahresvergleich um 11,8 Prozent auf 23,5 Millionen PC-Einheiten, was ebenfalls ein gemischtes Bild einer starken Geschäftsnachfrage und einer nachlassenden Verbrauchernachfrage widerspiegelt. Desktop-PCs verzeichneten im Jahresvergleich ein robustes Wachstum von 23 Prozent.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13313 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > PC-Markt EMEA: PC-Absatz steigt im dritten Quartal 2021 um 11,8 Prozent
Autor: Ronald Matta, 13.10.2021 (Update: 13.10.2021)