Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

PC-Markt: Desktops, Notebooks und Workstations weiter auf Wachstumskurs

PC-Markt: Desktops, Notebooks und Workstations weiter auf Wachstumskurs.
PC-Markt: Desktops, Notebooks und Workstations weiter auf Wachstumskurs.
Die weltweiten PC-Lieferungen werden im Jahr 2021 voraussichtlich um 14,2 Prozent auf 347 Millionen Stück steigen. Das ist ein etwas geringeres Wachstum, als von Marktanalysten in früheren Prognosen erwartet. Auch der Tablet-Markt wird sich in diesem Jahr schwächer entwickeln. Als Hauptgründe dafür werden vor allem die andauernde Komponentenknappheit und der Halbleitermangel genannt.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Noch im Mai diesen Jahres waren die Marktforscher von IDC in ihrer ursprünglich Prognose von einem Wachstum von 18 Prozent für den weltweiten PC-Markt ausgegangen. Jetzt hat IDC seine Einschätzung zur weiteren Entwicklung des Markts für Desktops, Notebooks, Detachables, Slates (Tablets ohne Tastatur) und Workstations etwas nach unten hin korrigiert.

Als Hauptgründe für die Verlangsamung des PC-Markts nennen die IDC-Analysten anhaltenden Herausforderungen in der Lieferkette und Logistik wegen der Knappheit von Halbleitern und Komponenten. Zudem kommt IDC in seiner aktuellen Marktbetrachtung für Personal Computer zu dem Ergebnis, dass der Tablet-Markt im Jahr 2021 voraussichtlich zwar ebenfalls wachsen wird, allerdings mit einem deutlich geringerem Tempo von lediglich 3,4 Prozent.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Zwar sei die Nachfrage für PCs und Tablets nach wie vor vorhanden, allerdings würden die andauernden Lieferengpässe in Verbindung mit anhaltenden logistischen Problemen die gesamte PC Branche vor große Herausforderungen stellen, so IDC. Aktuell erwarten die Marktanalysten für den gesamten Prognosezeitraum der Jahre 2021 bis 2025 für das traditionelle PC-Geschäft, einschließlich Desktops, Notebooks und Workstations, eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 3,2 Prozent.

Für Tablets wird ein Rückgang von 1,5 Prozent erwartet. Trotz der Lieferengpässe bei Panels und ICs wird - gemäß der Einschätzung der Marktexperten - der Bereich Notebooks die Hauptantriebsfeder für das künftige PC-Wachstums bleiben. Für das aktuelle Jahr 2021 rechnet IDC mit einem Absatzvolumen von mehr als einer halben Milliarde Personal Computern.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13313 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > PC-Markt: Desktops, Notebooks und Workstations weiter auf Wachstumskurs
Autor: Ronald Matta, 30.08.2021 (Update: 30.08.2021)