Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

PC-Markt: Nachfrage-Explosion bei Desktops, Notebooks und Workstations

PC-Markt: Nachfrage-Explosion bei Desktops, Notebooks und Workstations.
PC-Markt: Nachfrage-Explosion bei Desktops, Notebooks und Workstations.
Die weltweiten Auslieferungen traditioneller PCs, einschließlich Desktops, Notebooks und Workstations, sind im ersten Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahr um satte 55,2 Prozent gestiegen. Die Corona-Pandemie treibt die Nachfrage für Personal Computer weiter stark an.
Ronald Matta,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

In den vorläufigen Ergebnissen für den weltweiten PC-Markt sieht die International Data Corporation (IDC) einen anhaltenden Höhenflug für PCs wie Desktops, Notebooks und Workstations. Die hohe Nachfrage für Personal Computer profitiert von den Engpässen, mit denen Verbraucher im ersten Quartal 2020 konfrontiert waren, als die weltweite Corona-Pandemie begann.

Das weltweite Liefervolumen für PCs erreichte im ersten Quartal 2021 insgesamt 84 Millionen Einheiten, was einen leichter Rückgang von 8 Prozent gegenüber dem besonders starken vierten Quartal 2020 darstellt. Während sequenzielle Rückgänge typisch für das erste Quartal sind, wurde ein so geringer Rückgang für den PC-Markt seit dem ersten Quartal 2012 nicht mehr registriert, als der PC-Markt sequenziell um 7,5 Prozent zurückging.

Offenbar hat sich die unerfüllte Nachfrage aus dem vergangenen Jahr im ersten Quartal 2021 fortgesetzt und das zusätzliche Nachfragevolumen, das durch die Corona-Pandemie ausgelöst wurde, weiter angetrieben, sagt Jitesh Ubrani, Research Manager für IDCs Mobile Device Trackers. Allerdings habe der Markt weiterhin mit Rückschlägen zu kämpfen, unter anderem mit Bauteilknappheit und Logistikproblemen, die jeweils zu einem Anstieg der durchschnittlichen Verkaufspreise beigetragen hätten.

Das anhaltende Wiederaufleben des PC-Marktes sowie der Anstieg der durchschnittlichen Verkaufspreise (ASPs) wurden in erster Linie durch das Wachstum im Gaming-Bereich, den Bedarf an leistungsfähigeren Notebooks im Unternehmensbereich und die steigende Nachfrage nach Touchscreens im Bildungssegment angetrieben. Alle drei Segmente - Business, Education und Consumer - erleben eine Nachfrage, die IDC so nicht erwartet habe, stellt Ryan Reith, Program Vice President bei IDCs Worldwide Mobile Device Trackers fest.

Quelle(n)

IDC

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13215 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > PC-Markt: Nachfrage-Explosion bei Desktops, Notebooks und Workstations
Autor: Ronald Matta, 12.04.2021 (Update: 13.04.2021)