Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wearables: Apple, Samsung, Huawei und BoAt stark, Xiaomi schwächer

Der indische Senkrechtstarter BoAt sichert sich Platz 5 im Ranking der weltweit größten Wearables-Hersteller und Marken.
Der indische Senkrechtstarter BoAt sichert sich Platz 5 im Ranking der weltweit größten Wearables-Hersteller und Marken.
Die Nachfrage für Wearables bleibt auch im ersten Quartal 2021 (Q1/2021) sehr stark, auch wenn die Stückzahlen gegenüber dem Rekordabsatz im vierten Quartal 2020 geringer waren. Weltweit wurden im ersten Quartal 2021 insgesamt 104,6 Millionen Wearables ausgeliefert. Dies bedeutet einen Anstieg von 34,4 % gegenüber Q1/2020.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Marktforscher von IDC haben ihre Prognosen für den PC-Markt und Smartphones um die weltweiten Marktzahlen für den Absatz von Wearables ergänzt. Wie IDC berichtet, stieg das globale Liefervolumen von 77,8 Millionen ausgelieferten Geräten im ersten Quartal 2020 auf nunmehr 104,6 Millionen Wearables in Q1/2021. Damit wurden das erste Mal in einem ersten Quartal mehr als 100 Millionen Wearables abgesetzt, so die Analysten. Allerdings waren für das Absatzplus nicht Marktführer wie Apple oder Samsung verantwortlich, sondern zum Großteil kleinere Unternehmen.

Dazu sagt Ramon T. Llamas, Forschungsdirektor für das Wearables-Team von IDC, dass es beispielsweise das in Indien tätige Unternehmen BoAt - auf Platz 5 im aktuellen globalen Hersteller-Ranking für Wearables - es zum Beispiel geschafft habe, alleine mit der Konzentration auf den indischen Markt ein geradezu unglaubliches, dreistelligen Wachstum abzuliefern. Ein anderes Beispiel stamme von Oura, dessen Fitness-Tracking-Ring die Aufmerksamkeit großer Sportteams und Verbraucher auf sich gezogen habe. Diese und viele andere Unternehmen hätten dazu beigetragen, dass die Kategorie "Sonstige" ein Wachstum von 55,5 % im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bei den Wearables-Herstellern und Marken bleibt Apple weiter der klare Marktführer im weltweiten Wearables-Markt. Die preiswertere Watch SE und Watch Series 3 von Apple haben weiter Marktanteile gewonnen, die Apple-Kopfhörer inklusive AirPods und Beats hingen sequenzielle Rückgänge zu verzeichnen. Samsung liegt im Q1/2021 zum ersten Mal vor Xiaomi und das um mehr als 1 Million Einheiten. Die guten Absatzzahlen wurden von den kabellosen Earbuds angetrieben, darunter die Galaxy Buds LiveGalaxy Buds+ und der jüngste Neuzugang, die Galaxy Buds Pro. Zum Wachstum von Samsung haben allerdings ebenfalls die Galaxy Smartwatches und Fitnessbänder beigetragen.

Obwohl Xiaomi in vielen Regionen und Ländern nach wie vor gehypt wird, verzeichnet Xiaomi als einziges Unternehmen in den Top 5 einen Absatzrückgang gegenüber dem Vorjahr. Die Kopfhörer und Smartwatches von Xiaomi verzeichneten ein starkes Wachstum im Vergleich zum Vorjahr, das Plus wurde allerdings durch einen starken Absatzrückgang bei den Xiaomi-Fitnessbändern, die mehr als die Hälfte des Gesamtvolumens im ersten Quartal 2021 ausmachten, aufgefressen. Huawei konnte sein Liefervolumen aus Q4/2020 übertreffen, in erster Linie dank einer hohen Nachfrage auf dem chinesischen Markt. Das indische Unternehmen BoAt bleibt weiter deutlich vor Fitbit sowie Huami und sichert sich damit Platz 5 im Ranking.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13284 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Wearables: Apple, Samsung, Huawei und BoAt stark, Xiaomi schwächer
Autor: Ronald Matta, 28.05.2021 (Update: 28.05.2021)