Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple kontrolliert mit den M1 & M1X MacBooks fast den gesamten Markt für ARM-Notebooks

Der Launch des MacBook Pro der nächsten Generation steht unmittelbar bevor. (Bild: Apple Tomorrow / iCaveDave)
Der Launch des MacBook Pro der nächsten Generation steht unmittelbar bevor. (Bild: Apple Tomorrow / iCaveDave)
Kurz vor dem Launch des MacBook Pro mit Apple M1X und Mini-LED-Display zeigt ein Bericht von Strategy Analytics, dass Apple fast den gesamten Markt für ARM-Notebooks beherrscht – Windows-Laptops und selbst Chromebooks mit ARM-Chips sind nach wie vor kaum relevant.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Apple hat zur WWDC 2020 angekündigt, dass das Unternehmen innerhalb von zwei Jahren sämtliche Macs mit hauseigenen ARM-Prozessoren ausliefern wird, statt wie zuvor mit Intel-CPUs. Im November wurden schließlich die ersten MacBooks auf ARM-Basis vorgestellt, das 13 Zoll MacBook Pro und das MacBook Air (ca. 990 Euro auf Amazon) mit Apple M1

Wie unser ausführlicher Test gezeigt hat kann das MacBook Air mit Apple M1 nicht nur eine konkurrenzfähige Performance bieten, sondern auch eine beeindruckende Akkulaufzeit von 16 Stunden in unserem WLAN-Test – länger als fast alle Konkurrenten. Windows-Geräte mit ARM-Chips konnten dagegen nicht so recht überzeugen – das Samsung Galaxy Book S mit Qualcomm Snapdragon 8cx bietet zwar ebenfalls eine erstklassige Laufzeit, die Leistung fällt aber weit hinter Intel- oder AMD-Prozessoren zurück, und auch die App-Kompatibilität von Windows on ARM ist noch nicht perfekt.

All diese Faktoren führen dazu, dass ARM-Laptops nicht besonders beliebt sind, zumindest abseits von Apple, wie ein neuer Bericht von Strategy Analytics zeigt. Demnach soll der Markt für ARM-Notebooks im Jahr 2021 ein Volumen von 949 Millionen US-Dollar erreichen, mehr als dreimal so viel wie im Vorjahr. 79 Prozent der Umsätze fallen alleine auf Apple zurück, 18 Prozent auf MediaTek, vor allem wegen einiger ARM-Chromebooks, und nur 3 Prozent auf Qualcomm, trotz der Partnerschaft mit Microsoft. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Nur 3 Prozent aller Umsätze von ARM-Notebooks fallen auf Modelle mit Qualcomm-Chip zurück. (Bild: Strategy Analytics)
Nur 3 Prozent aller Umsätze von ARM-Notebooks fallen auf Modelle mit Qualcomm-Chip zurück. (Bild: Strategy Analytics)
Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7027 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Apple kontrolliert mit den M1 & M1X MacBooks fast den gesamten Markt für ARM-Notebooks
Autor: Hannes Brecher, 14.10.2021 (Update: 14.10.2021)