Notebookcheck

Panasonic: Neues Flaggschiff Toughbook CF-31 Mk2

Panasonic stattet sein neues Flaggschiff Toughbook CF-31 Mk2 mit mehr Rechenleistung, verbesserten Management-Funktionen und mehr Konnektivität aus. Der Preis des Notebook-Tresors klettert auf rund 4.400 Euro.

Extrem. Das neue Flaggschiff der knüppelharten Notebooks von Panasonic Toughbook dampft als Toughbook CF-31 Mk2 heran. Extrem robust und extrem teuer. 4.400 Euro kostet das Full-Ruggedized Toughbook mit Magnesiumgehäuse für die ganz harten Jungs. Dafür erfüllt das Toughbook CF-31 Mk2 auch zahlreiche Prüfpunkte des Militärstandards MIL-STD und überlebt selbst Stürze aus fast 2 Metern Höhe. Wasser, Staub, Vibrationen und extreme Temperaturen bekommen das Toughbook CF-31 Mk2 nicht klein.

Wie der Vorgänger, das Toughbook CF-31 der ersten Generation erfüllt auch das Mk2 die Schutzart IP65 und den Militärstandard MIL-STD 810G. Als Prozessoren rechnen im Mk2 Performance-Modell nun ein Intel Core i5-2540M der zweiten Generation und eine AMD Radeon HD 6750M Grafik. Laut Panasonic kann der Anwender bei Bedarf zum Strom sparen zwischen der CPU-internen Intel HD 3000 Grafik und der Radeon HD 6750M wechseln. Das Standard-Modell des CF-31 Mk2 muss ohne die AMD-Grafik auskommen.

Das Panasonic Toughbook CF-31 Mk2 hat nun auch das neue Toughbook „Dashboard“ dabei, das entwickelt wurde, um jedes Toughbook einfach und komfortabel den bevorzugten Einstellungen des jeweiligen Kunden anzupassen. Zudem stellt das Dashboard eine nutzerfreundliche Quick-Launch-Bedienoberfläche zur Verfügung, die das einfache Management des Geräts inklusive der Nutzung hilfreicher Tools, wie das Panasonic Power-Management-Utility erlaubt.

Um auch unterwegs ständige Verbindung zur Firmenzentrale zu haben, lässt sich das Toughbook CF-31 Mk2 optional mit einem integrierten Ericsson F5521gw HSPA+-Wireless-Modul samt Verbindungsmanager und optionalem „Wake On Wireless“-Modus ausrüsten. Das Toughbook CF-31 Mk2 soll als Standard-Modell eine Akkulaufzeit von bis zu 13,5 Stunden im Windows-7-Betrieb erreichen.

Zudem erlaubt das CF-31 Mk2 die Nutzung eines optional erhältlichen zweiten Akkus im Multimedia-Schacht des Standard-Modells. Diese Ergänzung ermöglicht laut Panasonic einen „Hot Swap“-Austausch des Hauptakkus und stellt sicher, dass das Gerät ununterbrochen angeschaltet sein oder die Batterielaufzeit um bis zu 6,5 zusätzliche Stunden verlängert werden kann.

Wie jedes Toughbook kommt auch das Toughbook CF-31 Mk2 mit einer Dreijahresgarantie, die Hardware-Fehler bei Verwendung im Rahmen der vorgesehenen Nutzung einschließt. Auch ein 96-Stunden Reparatur-Service und eine Fünfjahres-Garantie für Ersatzteile werden gewährleistet. Die CF-31-Mk2-Reihe ist ab Ende Juni 2011 verfügbar. Das Standard-Modell kommt für einen Preis von rund 4.400 Euro in den Handel.

Quelle(n)

Panasonic Toughbook: http://www.toughbook.eu/de

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 05 > Panasonic: Neues Flaggschiff Toughbook CF-31 Mk2
Autor: Ronald Tiefenthäler, 26.05.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.