Notebookcheck

Prozessoren: MediaTek: MT6595 Octa Core in drei Ausführungen

Prozessoren: MediaTek: MT6595 Octa Core in drei Ausführungen
Prozessoren: MediaTek: MT6595 Octa Core in drei Ausführungen
MediaTek wird in Kürze Neuigkeiten zu seinem Applikationsprozessor MT6595 ankündigen. Der MTK6595 SoC wird in drei Modellvarianten als MT6595, MT6595M und MT6595 Turbo aufgelegt. An Bord: 8 Rechenkerne, 4G LTE und QHD-Unterstützung.

Der taiwanische Fabless-Chiphersteller MediaTek wird Berichten aus Asien zufolge in Kürze die Modellvarianten seines Achtkernprozessors MT6595 vorstellen. Der MTK6595 ist ein Octa Core mit integriertem 4G/LTE-Modem. Die aktuellen Ausführungen des Applikationsprozessors mit Quad-HD-Unterstützung will MediaTek den Berichten zufolge am morgigen Dienstag, den 15. Juli im chinesischen Shenzhen präsentieren.

Anders als der im November 2013 angekündigte True Octa-Core MT6592 mit 8 Rechenkernen basiert der MediaTek MT6595 Octacore-Prozessor auf dem ARM big.Little-Konzept. Nach diesem Prinzip arbeiten beispielsweise auch der 8-Kern-Prozessor Exynos 5 Octa von Samsung. Wie wir berichteten, hat MediaTek den MT6595 mit LTE-Unterstützung inklusive FDD-LTE- und TD-LTE-Support schon im Dezember 2013 angekündigt.

Im Februar diesen Jahres gaben dann ARM und MediaTek weitere Details zu dem 32-Bit-Chip MT6595 preis. So ist der MediaTek MT6595 der weltweit erste Cortex-A17 basierte SoC mit 8 Rechenkernen und integrierter 4G-/LTE-Unterstützung. Der MediaTek MT6595 nutzt 4 schnelle ARM Cortex-A17 Power-Rechenkerne und 4 sparsamere Cortex-A7 Recheneinheiten. Aus dem neuesten Leak lassen sich jetzt die Taktraten ablesen: Der MT6595 läuft mit 2,1 bis 2,2 GHz, der MT6595M fest mit 2 GHz. MediaTeks MT6595 Turbo erreicht bis zu 2,5 GHz.

Weiterhin bietet der SoC eine PowerVR Series6 GPU von Imagination Technologies, ein integriertes 4G-/LTE-Multimode-Modem (bis 150 Mbits/s Downlink, 50 Mbits/s Uplink), H.265 Ultra HD (4K2K) Video (Aufnahme und Wiedergabe), Ultra HD Videowiedergabe für H.264 und VP9 sowie einen Hi-Fi-Audiocodec (24 Bit, 192 kHz, DAC, SNR > 110 dB). Zudem ist der MT6595 für Kameramodule mit bis zu 20 MPixeln und WQXGA-Displays (2560 x 1600 Pixel) ausgelegt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-07 > Prozessoren: MediaTek: MT6595 Octa Core in drei Ausführungen
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.07.2014 (Update: 14.07.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.