Notebookcheck

Qualcomm: Snapdragon 845 nicht im neuen 10nm LPP-Verfahren produziert?

Der Snapdragon 845 soll noch auf den ersten 10 nm-Prozess setzen.
Der Snapdragon 845 soll noch auf den ersten 10 nm-Prozess setzen.
Aus China kommen Gerüchte zum Nachfolgechip des Snapdragon 835 im Jahr 2018. Während Samsung seinen Exynos 9810 bereits im optimierten 10 nm-LPP-Verfahren produziert, soll Qualcomm noch auf das LPE-Verfahren des Vorgängers setzen. Dennoch gibt es Verbesserungen.

Was die genauen Unterschiede zwischen dem ersten (LPE) und zweiten (LPP) 10 nm-Verfahren ist, wurde von Samsung oder Qualcomm noch nicht im Detail dargelegt, vermutlich wird es Effizienzverbesserungen im Energiebereich und dadurch auch höhere Taktraten geben. Samsung hat die Produktion des Exynos 9810-SoC bereits gestartet und den neuen Prozessor bereits offiziell angekündigt, Qualcomm hält sich zum Snapdragon 845 vorerst allerdings noch bedeckt.

Aus China hören wir, dass Qualcomm beim Snapdragon 845 noch auf den ersten 10 nm-Prozess setzt, also das erwähnte LPE-Verfahren und daher nicht von den Verbesserungen profitieren kann, was insbesondere beim Galaxy S9 Auswirkungen haben könnte, da Samsung hier je nach Region entweder auf seine Exynos- oder die Snapdragon-Familie setzt. Vielleicht kann Qualcomm diesen theoretischen Nachteil durch den Einsatz der optimierten Cortex A-75-Kerne wettmachen, hiervon sollen vier Stück verbaut sein, zusammen mit vier Low-Power Cortex A-53-Kernen. 

Auch das bis zu 1,2 Gbps schnelle X20-Modem und Unterstützung für zwei Dual-Cams bis zu 25 Megapixel Auflösung sollen integriert sein und auch im Grafikbereich dürften Verbesserungen zu spüren sein: Qualcomm soll in der kommenden Mobilplattform auf die Adreno 630-GPU setzen. Wann Qualcomm die Details offiziell macht, ist noch nicht ganz klar, spätestens zur CES Anfang Januar 2018 dürfte es soweit sein, erste Smartphones mit dem neuen Prozessor könnten ebenfalls bereits in Las Vegas angekündigt werden.

Quelle(n)

https://www.ithome.com/html/android/336661.htm

via: https://www.phonearena.com/news/Snapdragon-845-tipped-to-use-older-10nm-production-bummer-for-the-US-bound-Galaxy-S9_id100287

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Qualcomm: Snapdragon 845 nicht im neuen 10nm LPP-Verfahren produziert?
Autor: Alexander Fagot,  1.12.2017 (Update:  1.12.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.