Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Realme 8 Pro im Durability Test: Wie robust kann ein 280 Euro Plastik-Smartphone sein?

Das Realme 8 Pro ist ein 300 Euro Plastik-Phone, aber offenbar ein sehr robustes.
Das Realme 8 Pro ist ein 300 Euro Plastik-Phone, aber offenbar ein sehr robustes.
Gerade mal 280 Euro kostet das Realme 8 Pro in der Einstiegsvariante und da ist eine 108 Megapixel-Kamera sowie ein AMOLED-Display mit integriertem Fingerabdrucksensor bereits mit im Preis. Hat Realme da etwa bei der strukturellen Stabilität gespart wie zuletzt Xiaomi beim Redmi Note 10? Im Durability-Test trennt sich Spreu vom Weizen.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Es trifft manchmal auch echte Smartphone-Flaggschiffe, zuletzt etwa das Asus ROG Phone 5, aber tendenziell sind teurere Smartphones mit Metallrahmen, Glas-Sandwich-Design oder Keramik als Material durchaus robust gebaut und überleben somit auch unnatürliche Krafteinwirkungen wie etwa im Rahmen des berühmt-berüchtigten Bend-Tests von YouTube-Channels wie JerryRigEverything. 

Anders dagegen günstigere Smartphones, die oft mit viel Performance und Features für wenig Geld prahlen, dann aber bei Dingen wie dem Gehäusematerial sparen. Zuletzt haben wir etwa in einem Durability-Test aus Indien gesehen, was alles bei einem Redmi Note 10 schief gehen kann, wenn man es nicht pfleglich behandelt. Das Realme 8 Pro ist eine Spur teurer als das reguläre Redmi Note 10 aber immer noch in einem Preisbereich, der bei uns als untere Mittelklasse gilt, konkret gibt es das neueste Realme-Phone bei Amazon bereits ab 280 Euro.

Dafür erhält man zwar nur einen Snapdragon 720G ohne 5G-Modem, dafür aber eine Quad-Cam mit 108 Megapixel-Sensor und ein 6,4 Zoll Super AMOLED-Display, das sogar den Fingerabdrucksensor integriert hat: Durchaus beeindruckend in dieser Preisklasse. Beim Durability-Test zeigt sich, dass Realme tatsächlich viel Plastik an der Rückseite und den Seitenrändern nutzt, was natürlich zu den üblichen Kratzern führen kann. Erstaunlicherweise zeigt es sich aber im Bend-Test sehr stabil und bricht nicht. Ein kleiner Knackser ist zwar hörbar, funktional gibt es allerdings keine Konsequenzen. Offiziell wasser- und staubdicht ist das Realme-Phone übrigens nicht.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7366 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Realme 8 Pro im Durability Test: Wie robust kann ein 280 Euro Plastik-Smartphone sein?
Autor: Alexander Fagot, 31.03.2021 (Update: 31.03.2021)