Notebookcheck

Remix OS: Smartphone-Version mit Continuum-Konkurrent

Remix OS: Smartphone-Version mit Continuum-Konkurrent
Remix OS: Smartphone-Version mit Continuum-Konkurrent
Remix OS bekommt eine spezielle Version für Smartphones spendiert und soll diese damit in Verbindung mit einem externen Monitor zu einem Desktop-Ersatz machen.

Mit Remix OS steht bereits seit längerem eine auf Desktop-PCs lauffähige Android-Distribution bereit, mit Remix OS for Mobile will Entwickler Jide nun das Smartphone durch das sogenannte Singularity-Feature mit Desktop-Fähigkeiten ausstatten. Das soll einen nahtlosen Wechsel zwischen mobilem und stationärem Betrieb ermöglichen.

Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Betriebssystem nicht sonderlich von einer gewöhnlichen Android-Version. Wird das Smartphone jedoch über eine Dockingstation mit einem Monitor verbunden, versprechen eine Unterstützung von Maus und Tastatur, Multitasking und eine typische Desktop-Oberfläche eine hohe Produktivität.

Unklar ist aktuell noch, ob die Verbindung ausschließlich über eine womöglich spezielle Dockingstation realisiert wird - denkbar ist auch die Anbindung via MHL, Eingabegeräte würden sich dann via Bluetooth verbinden lassen.

An TV-Geräten soll das Smartphone dank Remix OS for Mobile zudem als Android-TV-Ersatz fungieren. Ob Remix OS das bereits von Microsofts Continuum bekannte Konzept gut umsetzt, wird sich spätestens im Sommer 2017 zeigen – dann soll Remix OS for Mobile veröffentlicht werden. Interessierte können sich bereits jetzt in eine Mailingliste eintragen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Remix OS: Smartphone-Version mit Continuum-Konkurrent
Autor: Silvio Werner, 22.02.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.