Notebookcheck

Asus Tablets: Zukünftig Konzentration auf den High-End-Markt

Asus Tablets: Zukünftig Konzentration auf den High-End-Markt
Asus Tablets: Zukünftig Konzentration auf den High-End-Markt
Die Tablet Verkäufe sinken seit Jahren. Asus zieht daraus nun weitergehende Konsequenzen: In Zukunft wird man sich auf das profitablere High-End-Segment konzentrieren und den Low-End-Markt aufgeben.

Lang lang ist´s her dass Steve Jobs das iPad als "The Next Big Thing" vorstellte und damit die Kategorie der Slate-Tablets ins Leben gerufen hat: 2010 sollten Tablets PCs nach dem Willen des Apple Chefs großflächig verdrängen und endgültig die "Post-PC-Era" einläuten.

Diese Verheißung konnten die Slate-Tablets und auch das iPad nicht wirklich erfüllen. Der Markt schrumpft seit Jahren kontinuierlich, die die Verbraucher die Geräte lange nutzen und nur selten Ersatz kaufen, außerdem hat sich herausgestellt, das Slate-Tablets oftmals nur Ergänzungsgeräte zu Notebooks und Smartphones darstellen.

Dazu kommt, dass gerade im unteren Marktsegment ein brutaler Verdrängungswettbewerb stattfindet, günstige Anbieter aus China setzen die etablierten Hersteller unter Druck. Daher zieht sich einer dieser Hersteller, Asus, nun zu einem großen Teil aus dem Tablet-Markt zurück, wie DigiTimes in Berufung auf den Asus CEO Jerry Chen berichtet. 

Intern wird man dafür Umstrukturierungen vornehmen und die Tablet-Abteilung stark verkleinern. Nach außen hin wird sich Asus auf bestimmte Märkte konzentrieren und auch weniger Tablets insgesamt auf den Markt bringen. Die Tablets, die noch erscheinen werden sollen sich auf den oberen Bereich des Slate-Marktes konzentrieren, also ab 300 Euro aufwärts.

Für dieses Jahr hofft Asus, dass man über drei Millionen Tablets verkaufen kann.

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Asus Tablets: Zukünftig Konzentration auf den High-End-Markt
Autor: Benjamin Herzig, 22.02.2017 (Update: 22.02.2017)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.