Notebookcheck

Samsung Galaxy S10: Firmware verrät viele spannende Video-Features

Jede Menge neuer Features für Photo- und Videographen wird das Galaxy S10 zum spannenden Multimedia-Handy machen.
Jede Menge neuer Features für Photo- und Videographen wird das Galaxy S10 zum spannenden Multimedia-Handy machen.
Das Galaxy S10 verspricht jede Menge neuer Hardware-Features aber abseits des ganzen Trubels rund um Displaylöcher und Ultraschall-Fingerabdrucksensoren wird auch die Software ordentlich dazu lernen. Einen Ausblick auf spannende Verbesserungen bei Photo- und Videoaufnahmen liefert nun eine Firmwareanalyse.

Das XDA-Developer-Team hat sich mal wieder seiner Spezialität gewidmet - der Analyse früher Firmware-Dateien. Schon vor Monaten hat eine geleakte Firmware den Hinweise auf einen im Galaxy S10 integrierten Nachtmodus mit dem Namen "Bright Night" geliefert, nun erfahren wir, dass Samsung dem Thema Video und Photo offenbar auch jenseits der neuen Triple-Cam jede Menge Aufmerksamkeit gewidmet hat.

1080p Super-Zeitlupe und 0,8 Sekunden Clips

Den Beginn macht das Thema Super-Zeitlupe. Mit dem Galaxy S9 bei Samsung erstmals eingeführt, konnten dort maximal 0,4 Sekunden lange Aufnahmen mit 960 Frames pro Sekunde (fps) erstellt werden, allerdings nur in 720p, was im Vergleich zum Sony-Vorbild nur halb so gut war. Dieser Nachteil wird mit dem Galaxy S10 offenbar behoben. Die Entwickler fanden explizit Hinweise auf einen 1080p Super Slow-Mo-Modus, womit wir deutlich höher auflösende Zeitlupensequenzen erstellen können. Gleichzeitig berichtet das Team auch über 0,8 Sekunden lange Clips, vermutlich gilt dann aber eine Einschränkung auf 480 fps oder 720p, denn Samsung unterscheidet hier zwischen Standard-Qualität und hoher Qualität.

HDR10+ und Ultra-Wide-Angle-Aufnahmen

Eine weitere Verbesserung für Videografen wird die mögliche Aufnahme in HDR10+ sein. Welche Auflösung oder Framerate hierbei unterstützt wird, ist noch nicht bekannt, zudem könnte es eine Einschränkung bei der Wiedergabe geben, da HDR-Wiedergabe laut dem XDA-Team vermutlich nur von der Samsung Video-App korrekt unterstützt wird. Ein weiterer Hinweis in der Firmware betrifft die Aufnahme von Video mit der Ultraweitwinkel-Linse der rückwärtigen Triple-Cam. Diese ist offenbar auf 30 fps beschränkt. Dem jüngsten Leak zufolge wird diese Kamera einen 16 Megapixel-Sensor mit F/2.2 Blende und 123 Grad-Optik bieten.

Szenenoptimierung und Fehlererkennung

Ähnlich wie andere Hersteller baut Samsung seine Szenenerkennung massiv aus. Der "Scene Optimizer" erkennt nun 10 weitere Szenarien zusätzlich zu den bereits bekannten 20, als wichtigste erwähnt XDA den automatischen HDR-Modus sowie die Erkennung von Porträt-Szenen. Das Galaxy S10 wird den Nutzer in der Kamera-App auch darauf hinweisen, wenn etwa ein Wechsel zur Ultraweitwinkel-Optik sinnvoll wäre. Last but not least hat Samsung auch die automatische Fehler-Erkennung und -Behebung ausgebaut. Unter diesen "Flaw Detection" genannten Algorithmen verbergen sich beispielsweise Hinweise auf unscharfe Fotos oder die Empfehlung spezieller Kamera-Modi. 

Super Steady Video und weitere neue Features

Die Firmwareanalyse liefert noch jede Menge weiterer Goodies. So tauchen Hinweise auf einen "Super Steady Video-Mode" auf, der offenbar besser stabilisierte Aufnahmen liefert. Das Dual-Capture-Feature, das auf den Galaxy-Vorgängern die parallele Aufnahme mit Standard- und Telefoto-Optik erlaubte, wird auf die Ultraweitwinkel-Kamera erweitertet. Ein "Best Shot"-Feature sowie "Bokeh-Effekte für Live Photos" soll nicht nur bessere Aufnahmen erstellen sondern auch mehr Kontrolle über das Endresultat bei Photo-Porträts erlauben. Last but not least erweitert Samsung die Kamera-App um Unterstützung für das HEIF-Format sowie einen Document-Scan-Modus. Mehr Details und Ausschnitte aus den entsprechenden Code-Stellen liefert der Artikel auf der XDA-Developer-Seite.

Die Dual-Selfie-Cam des Samsung Galaxy S10+ in Nahaufnahme.
Die Dual-Selfie-Cam des Samsung Galaxy S10+ in Nahaufnahme.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Samsung Galaxy S10: Firmware verrät viele spannende Video-Features
Autor: Alexander Fagot, 13.02.2019 (Update: 13.02.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.