Notebookcheck

Samsung Galaxy S10e: Viele Real- & Renderbilder vom günstigsten Flaggschiff

Der seitliche Fingerabdrucksensor und das etwa 5 mm große Displayloch im Samsung Galaxy S10e.
Der seitliche Fingerabdrucksensor und das etwa 5 mm große Displayloch im Samsung Galaxy S10e.
Wie Apple verfolgt auch Samsung in diesem Jahr eine Doppelstrategie - während die eigentlichen Flaggschiffe immer teurer werden, bietet ein leicht abgespecktes Budget-Flaggschiff fast alle neuen Features zum günstigeren Preis - vom Galaxy S10e gibt es nun jede Menge hochauflösende Renderbilder und die ersten geleakten Realbilder aus China.

Wer 2019 gern ein Galaxy S10 hätte aber nicht umbedingt eine Triple-Cam oder den im Display integrierten Fingerabdrucksensor benötigt, kann einiges sparen: Das günstigste Galaxy S10 mit 6,1 Zoll Edge-Display wird zu Beginn wohl 900 Euro kosten, das Plus-Modell mit 6,4 Zoll-Panel startet vermutlich um knapp 1.000 Euro. Da klingen die 749 Euro, die Samsung unseren Informationen nach für das Galaxy S10e verlangen wird für manche wohl deutlich attraktiver, immerhin bekommt man auch hier das neue ränder-reduzierte Punch-Hole-Design oder den schnellen Exynos 9820-SoC.

Samsung setzt hier auf eine ähnliche Strategie wie Apple mit seinem iPhone Xr im September des Vorjahres - das Konzept geht zumindest für Apple auf, das iPhone Xr entwickelte sich trotz der generell sinkenden iPhone-Verkäufe zum Kassenschlager unter den neuen iPhones. Vom "Budget-Galaxy S10" oder "Galaxy S10 Lite" wie es anfangs gern genannt wurde sind nun frische hochauflösende Renderbilder und die ersten Realbilder aus China eingetroffen.

Man sieht hier im Detail den seitlich integrierten Fingerabdrucksensor sowie das rechts oben im Display integrierte Loch für die Selfie-Cam, das wohl 5 mm Durchmesser hat, dann aber doch recht viel Platz in der vergrößerten Statusleiste beansprucht. Mangels Edge-Display, das Galaxy S10e hat flache Kanten, sieht man auch rechts und links minimale Ränder, oben und unten wurden die schwarzen Balken allerdings deutlich im Vergleich zur Vorjahresgeneration reduziert. Die Galaxy S10-Familie startet offiziell am 20. Februar und wird ab dem 8. März ausgeliefert.

Offizielle Renderbilder

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Samsung Galaxy S10e: Viele Real- & Renderbilder vom günstigsten Flaggschiff
Autor: Alexander Fagot,  6.02.2019 (Update:  6.02.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.