Notebookcheck

Samsung Galaxy S10 und S10+: Die offiziellen Renderbilder

Beide Galaxy S10-Varianten (ohne Lite-Modell) in offiziellen Renderbildern.
Beide Galaxy S10-Varianten (ohne Lite-Modell) in offiziellen Renderbildern.
Knapp drei Wochen vor dem offiziellen Launch der Galaxy S10-Familie stehen nun auch die offiziellen Renderbilder von Samsung im Netz und das gleich in drei Farboptionen. Zu sehen sind die beiden Hauptvarianten Galaxy S10 und Galaxy S10+, dazu kommt dann noch eine etwas abgespeckte Variante.

Auch wenn bereits viele Bilder der Galaxy S10-Serie zu sehen waren- offizielle Renderbilder in dieser Qualität gab es bis dato noch nicht. Roland Quandt hat vor wenigen Stunden die ersten Pressebilder der diesjährigen S-Kollektion hochgeladen, wir sehen die zwei wichtigsten Modellvarianten, das 6,1 Zoll Galaxy S10 sowie das 6,4 Zoll große Plus-Modell, beide mit seitlich abgerundeten "Edge-Kanten" und reduzierten Rändern oben und unten. 

Bei genauerem Hinsehen erkennt man, dass das Kinn an der Unterseite eine Spur dicker zu sein scheint als der obere Rand, absolute Symmetrie ist in diesem Jahr also nicht zu finden, der Unterschied dürfte im Alltag aber nicht weiter stören. Optisch unterscheiden sich die beiden S10-Varianten abgesehen von der Größe natürlich durch die Selfie-Cam, die im Standard-Modell als einzelnes Punch-Hole im Super AMOLED-Display integriert ist, beim S10+ sieht das Loch eher nach einer horizontalen Pille aus.

An der Rückseite der in Schwarz, Weiß und Grün startenden Jubiläums-Flaggschiffe sind beide Galaxys wieder identisch, Samsung integriert hier eine horizontale Triple-Cam mit Herzfrequenzmesser und LED-Blitz an der rechten Seite. Keine Überraschungen an der Seite - wie im Vorjahr ist auch diesmal wieder ein dedizierter Bixby-Button zu sehen, der Fingerabdrucksensor befindet sich aber nicht mehr hinten sondern direkt im Display integriert an der Front.

Neben den hier gezeigten Bildern von Galaxy S10 und Galaxy S10+ wird Samsung am 20. April auch ein "Lite-Modell" mit flachem 5,8 Zoll Display vorstellen, möglicherweise unter dem Namen Galaxy S10 E und in der zusätzlichen Farboption Gelb. Vom Galaxy S10 X, gerüchteweise ein Luxusmodell mit 5G-Modem, Quad-Kamera und noch größerem 6,7 Zoll Display werden wir hier in Europa anfangs wohl kaum etwas sehen, auch in Südkorea startet es gerüchteweise frühestens Ende März. 

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Samsung Galaxy S10 und S10+: Die offiziellen Renderbilder
Autor: Alexander Fagot, 31.01.2019 (Update: 31.01.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.