Notebookcheck

Samsung Sci-Fi-Teaser-Video geleakt: Die Handy-Zukunft wird faltbar

So sieht Samsung unsere Zukunft: Faltbare Smartphones sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen.
So sieht Samsung unsere Zukunft: Faltbare Smartphones sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen.
Die Handy-Zukunft beginnt 2019 - bei Samsung heißt das vor allem "faltbar" und "flexibel". Das Galaxy S10 ist zwar noch ein traditioneller Riegel, doch mit dem Galaxy F beziehungsweise Galaxy Fold bereitet man sich auf den nächsten Trend vor und hat schon mal in einem Video skizziert, wie unser Alltag in einigen Jahren aussehen soll.

Die Tech-Gemeinde liebt Zukunftsvisionen - wer erinnert sich nicht an die Video-Visionen, die Microsoft einst von der Zukunft gemalt hat, auch ein faltbares Handy war schon vor Jahren einmal der Star in einer Zukunftsvision, mit der uns der südkoreanische Konzern den Mund wässrig machen wollte. 2019 dürfte es tatsächlich so weit sein, die ersten faltbaren Smartphones und Tablets stehen in der Tür und müssen sich in den nächsten Monaten einmal beweisen.

Wie das ganze in einigen Jahren aussehen könnte, hat Samsung nun in einem neuen Video skizziert, welches wohl erst zum Unpacked-Event am 20. Februar zu sehen sein sollte, unabsichtlich von Samsung Vietnam aber zu früh veröffentlicht wurde. Das von offizieller Seite wieder gelöschte Video hat seinen Weg mittlerweile natürlich auf unterschiedlichste Seiten gefunden und ist aktuell auch auf Youtube zu finden (siehe unten). Sollte diese Version gelöscht werden, ist es alternativ auch beim XDA-Developer-Team zu sehen. Ob das hier gezeigte Falt-Handy dem entspricht, was Samsung am 20. Februar zusammen mit dem Galaxy S10 vorstellen will, ist natürlich noch nicht bekannt aber durchaus naheliegend.

Das möglicherweise Galaxy Fold oder Galaxy F benannte Falt-Handy mit flexiblem Display soll an der Außenseite ein Cover-Display mit 1.960 x 840 Pixeln erhalten, das flexible Hauptdisplay an der Innenseite wird dagegen 2.152 x 1.536 Pixel aufweisen und primär im aufgeklappten Tablet-Modus benutzt. Das neue One UI soll sich adaptiv an den jeweiligen Modus anpassen und bis zu drei Anwendungen gleichzeitig anzeigen. Auch Android Q wird faltbare Handy-Konzepte unterstützen, von denen es in diesem Jahr noch viele geben wird, beispielsweise von Xiaomi und Huawei.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Samsung Sci-Fi-Teaser-Video geleakt: Die Handy-Zukunft wird faltbar
Autor: Alexander Fagot,  1.02.2019 (Update:  1.02.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.