Notebookcheck

Energizer: 5 neue Android-Phones, 2 mit ausfahrbarer Dual-Selfie-Cam

Der Battery-Profi Energizer springt bei seinen Smartphones voll auf den Popup-Cam-Zug auf.
Der Battery-Profi Energizer springt bei seinen Smartphones voll auf den Popup-Cam-Zug auf.
Energizer macht Ernst mit der Handy-Offensive. Von den 26 Phones, die am Mobile World Congress angeblich zu sehen sein werden, gibt es schon jetzt einen Vorgeschmack auf die Ultimate-Reihe, die teils mit Popup-Kameras bestückt ist. Fünf Modelle gibt es, vom Einsteiger-Smartphone bis zum oberen Mittelfeld.

Vivo hat es beim Vorjahres-Flaggschiff NEX-S vorgemacht und wird es in diesem Jahr mit dem V15 Pro (baugleich mit dem Vivo X25) in die Mittelklasse bringen: Die ausfahrbare Kamera. Manche mögen bezweifeln, dass motorisierte Kameras im Smartphone wirklich der Weisheit letzter Schluss sind, insbesondere in Bezug auf die Langlebigkeit beziehungsweise die Widerstandsfähigkeit gegen Staub und Wasser - doch verschwinden wird dieses Konzept zur Vermeidung einer Notch nicht, zumindest noch nicht.

Die Batterie-Profis von Energizer, die bisher nicht gerade bekannt für ihre Smartphones waren, setzen 2019 ebenfalls voll auf diesen Trend, die Selfie-Cam(s) in einem ausfahrbaren Schlitten an der Oberseite des Handys zu verstecken, um eine annähernd randlose Optik zu erreichen. Gleich zwei der insgesamt fünf kürzlich angekündigten Midrange-Phones von Energizer werden 2019 mit diesem Feature aufwarten, sie heißen passenderweise U620S Pop und U630S Pop.

Beide verstecken sogar eine Dual-Cam-Einheit in ihrem Pop-Up-Schlitten, eine Neuheit, die es bis dato so noch nicht gab. Das U620S ist das höherwertigere der beiden Smartphones mit 6,2 Zoll Full-HD+-Display, MediaTek Helio P70-SoC, 6 GB RAM und 128 GB erweiterbarem Speicher. An der Rückseite versteckt sich eine Triple-Cam (16MP + 5 MP + 2 MP), der Fingerabdrucksensor befindet sich an der Seite. Das U630S Pop ist eine abgespeckte Variante mit 6,3 Zoll HD+-Display, Mediatek Helio P22-SoC, 4 GB RAM, 64 GB Speicher und Dual-Cam an der Rückseite (16 MP + 2 MP). Beide sollen im Juni beziehungsweise Juli starten.


Neben den beiden "Pop-Varianten" liefert Energizer aber auch Notch-Varianten seiner neuen Energizer Ultimate-Reihe, die sind allesamt mit Waterdrop-Notch versehen und nennen sich U650S, U620S (ohne "Pop") sowie U570S. Diese Modelle sind allesamt Einsteiger-Handys mit recht geringer HD+-Auflösung und Displaygrößen zwischen 5,7 Zoll (U570S) und 6,5 Zoll (U650S). Die Selfie-Cam liefert jeweils 16 Megapixel-Aufnahmen, an der Rückseite gibt es Dual-Cams bestehend aus 16 Megapixel-Sensor mit 2 Megapixel Sidekick-Cam. Sie basieren ebenfalls alle auf MediaTek-Prozessoren der Einsteiger-Quad-Core-Klasse bis zum Helio P22 Octa-Core und sollen zwischen April und Juni des Jahres verfügbar sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Energizer: 5 neue Android-Phones, 2 mit ausfahrbarer Dual-Selfie-Cam
Autor: Alexander Fagot,  1.02.2019 (Update:  1.02.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.