Notebookcheck

Samsung Galaxy S10 X: Mehr Infos zur Super-5G-Version

Neue Informationen zur Top-Variante der Galaxy S10-Familie mit 5G-Modem und S10 X-Benennung.
Neue Informationen zur Top-Variante der Galaxy S10-Familie mit 5G-Modem und S10 X-Benennung.
Aus Südkorea erreichen uns Informationen zur speziellen 5G-Variante der Galaxy S10-Familie, die offenbar als Galaxy S10 X starten soll und vermutlich mit Quad-Cam an der Rückseite und Dual-Cam an der Front bestückt wird. Auch sonst heißt es hier: "Nicht Kleckern sondern klotzen!"

Zum 10 Jahres-Jubiläum der Galaxy S-Familie fährt Samsung am 20. Februar jede Menge Geschütze auf. Abgesehen vom ersten Falt-Handy der Südkoreaner wird auch es auch die traditionelle S-Klasse in bis zu fünf Varianten geben, drei davon sind 4G-Versionen (S10 E, S10 sowie S10+) - aber je nach Region dürfte es zudem noch eine oder sogar zwei 5G-Versionen geben, wird gemunkelt.

Zu dieser "Super-Version" mit 5G-Modem versammelt Samsung jede Menge Superlative. So wird hier laut neuester Informationen aus Südkorea bis zu 1 Terabyte an Speicher (das heißt aber wohl 512 GB Speicher plus 512 GB Micro-SD-Karte), möglicherweise mehr als 10 GB RAM und ein noch größeres 6,7 Zoll Super AMOLED-Display mit integriertem Ultraschall-Fingerabdrucksensor verbaut. Auch der 5.000 Akku ist diesem Leistungsniveau entsprechend angemessen groß dimensioniert. 

Auch in punkto Kamera will man hier etwas mehr liefern als bei den Standard-Galaxys - vier statt drei Kameras an der Rückseite und zwei Selfie-Cams im Dual-Display-Loch an der Front machen das Galaxy S10 X, wie diese Version genannt werden dürfte, zum Sechs-Kamera-Monster. Im Gegensatz zu den regulären 4G-Versionen, die am 8. März verfügbar sein sollen, startet das Galaxy S10 X erst am 29. März, schreibt ETNews. 

Nach wie vor nicht bestätigt ist allerdings ein EU-Start dieser X-Variante, da es hierzulande zumindest Anfang 2019 noch keine 5G-Netze gibt. Samsung wird diese High-End-Variante wohl nicht gerade günstig anbieten. Die Preise in Südkorea sollen sich zum Start weg schon mal jenseits der 1,6 Millionen südkoreanischen WON bewegen, das wären umgerechnet mindestens 1.400 Euro.

Quelle(n)

http://www.etnews.com/20190114000408

via: https://www.gsmarena.com/samsungs_5g_phone_to_be_called_galaxy_s10_x_says_korean_media-news-35058.php

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Samsung Galaxy S10 X: Mehr Infos zur Super-5G-Version
Autor: Alexander Fagot, 15.01.2019 (Update: 15.01.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.