Notebookcheck

Samsung Galaxy S21: Snapdragon 875-Version laut Geekbench-Leak doch wieder schneller als europäisches Exynos 2100-Modell

Das Smsung Galaxy S21 taucht zwei mal auf Geekbench auf, einmal mit Snapdragon 875, das andere mal mit Exynos 2100. Wer ist schneller?
Das Smsung Galaxy S21 taucht zwei mal auf Geekbench auf, einmal mit Snapdragon 875, das andere mal mit Exynos 2100. Wer ist schneller?
Egal wie oft man das Gegenteil hört: Die Indizien deuten letztlich dann doch immer auf einen schnelleren Snapdragon-Chip. Nachdem wir kürzlich gehört haben, dass sich Europäer auf den Exynos 2100 freuen dürfen, scheint nun ein vermeintliches Galaxy S21 mit Snapdragon 875 doch wieder alte Klischees zu bestätigen.
Alexander Fagot,

Erst vor wenigen Tagen twitterte der an sich sehr angesehene chinesische Leaker Ice Universe, dass sich Europäer auf den Exyos 2100 freuen dürfen, denn Samsung hat ja umfassend renoviert, um in Sachen Performance und Effizienz nicht ein weiteres Jahr dem Spott der Gamer und Performance-Freaks ausgesetzt zu sein. Tatsächlich deuteten frühere - vermeintliche - Benchmark-Ergebnisse durchaus auf einen respektablen Vorsprung des Samsung-Prozessors, der ja - wie der Snapdragon 875 von Qualcomm - auf einen Cortex X1-Kern, drei Cortex-A78-Cores und einen Cortex-A55-Cluster setzen soll.

Wir würden den erstmaligen Vorsprung des Exynos-Teams ja nur zu gern glauben, doch aktuell nährt ein Geekbench-Leak mal wieder etwas Zweifel an der Theorie vom schnelleren Exynos-Chipsatz, denn das Galaxy S21 tauchte im Geekbench-Browser mittlerweile sowohl als Modell SM-G996B mit Exynos-Chip als auch als Variante SM-G996U mit neuem Qualcomm-Chip auf - vermutlich dem noch unveröffentlichten Snapdragon 875.

Vorerst doch schneller: Ein vermeintliches Galaxy S21 mit Snapdragon 875 auf Geekbench.
Vorerst doch schneller: Ein vermeintliches Galaxy S21 mit Snapdragon 875 auf Geekbench.

Älterer Exynos 2100-Leak mit niedrigerer Performance

Wie immer muss man bei frühen Geekbench-Einträgen warnen. Sie könnten gefälscht sein und natürlich noch nicht das zu erwartende Endergebnis eines Seriengeräts widerspiegeln. Dennoch: Zumindest laut diesem Eintrag erzielt das Testgerät mit 8 GB RAM und Snapdragon 875 1120 Punkte im Single Core- und 3319 Punkte im Multi-Core-Score. Das ist doch deutlich mehr als die früheren Leaks des vermeintlichen Galaxy S21 mit Exynos 2100-Chip, der am 23. September mit etwa 1040 Punkten Single Core und 3100 Punkten Multi-Core getestet wurde. Ganz fair ist der Vergleich möglicherweise nicht, denn die beiden Exynos-Einträge ist fast 2 Monate älter und daher mittlerweile vielleicht überholt. Mal sehen, ob Samsung hier noch optimieren kann. 

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Samsung Galaxy S21: Snapdragon 875-Version laut Geekbench-Leak doch wieder schneller als europäisches Exynos 2100-Modell
Autor: Alexander Fagot, 17.11.2020 (Update: 17.11.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.