Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung: Galaxy S7 Smartphone mit USB Typ-C Anschluss

Samsung: Galaxy S7 Smartphone mit USB Typ-C Anschluss
Samsung: Galaxy S7 Smartphone mit USB Typ-C Anschluss
Die Headline klingt eher nach einer Selbstverständlichkeit, als nach einer Sensation: Samsungs Galaxy S7 Smartphone soll einen USB Typ-C Port erhalten. Das Besondere an dieser Meldung ist, dass es sich hierbei um ein bestätigtes Feature handeln soll.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ein USB Typ-C Anschluss ist aktuell schon keine große Sache mehr. Denn bei immer mehr neuen Geräten wird der verdrehsichere und in beliebiger Richtung einsteckbare Verbindungstyp verwendet. Laut einer aktuellen Meldung aus den USA soll auch das nächste Smartphone-Flaggschiff Galaxy S7 von Samsung einen USB Typ-C Port erhalten. Sammobile.com beruft sich dabei auf eine verlässliche, aber nicht weiter benannte Quelle.

Der US-Bericht verrät allerdings nicht, welchen Übertragungsstandard die USB Typ-C Buchse des Samsung Galaxy S7 unterstützen wird. Wie es ein Hersteller besser nicht machen sollte, demonstrierte schon OnePlus mit seinem OnePlus 2. Denn ziemlich kleinlaut musste OnePlus nach dem ohnehin holprigen Marktstart für das OnePlus 2 eingestehen, dass das vollmundig als "Flagschiff-Killer 2016" angepriesene Smartphone weder USB 3.0 noch Quick Charge unterstützt.

Der Verbindungstyp USB Typ-C selbst definiert keine Übertragungsgeschwindigkeiten. Bei der Definition der neuen Steckverbindung wurden neben den mechanischen und bauformspezifischen Details höhere Spannungen und Stromstärken (Laden) sowie die Übertragung von anderen Schnittstellensignalen wie Audio, DisplayPort, PCIe und Thunderbolt neben USB festgelegt. Hinsichtlich den möglichen Datentransferraten und weiteren gebräuchlichen Abkürzungen herrscht noch oft Verwirrung.

USB 3.0 wird von den Herstellern auch gerne als USB 3.1 Generation 1 (USB 3.1 Gen. 1) bezeichnet. Auch die Zusatzbezeichnung SuperSpeed ist oft zu lesen. USB 3.0 aka USB 3.1 Gen. 1 oder auch SuperSpeed schafft bis zu 5 GBit/s. Erst USB 3.1 Generation 2 (USB 3.1 Gen. 2) alias SuperSpeed Plus ist mit bis zu 10 GBit/s spezifiziert.  

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13480 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-10 > Samsung: Galaxy S7 Smartphone mit USB Typ-C Anschluss
Autor: Ronald Tiefenthäler, 16.10.2015 (Update: 16.10.2015)