Notebookcheck

Samsung N220

Ausstattung / Datenblatt

Samsung N220
Samsung N220 (N220 Serie)
Prozessor
Bildschirm
10.10 Zoll 16:9, 1024 x 600 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.4 kg
Preis
350 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.11% - Gut
Durchschnitt von 18 Bewertungen (aus 25 Tests)
Preis: 78%, Leistung: 53%, Ausstattung: 62%, Bildschirm: 69% Mobilität: 85%, Gehäuse: 77%, Ergonomie: 80%, Emissionen: 87%

Testberichte für das Samsung N220

84% Samsung N220 Plus
Quelle: PC Go - 11/10 Deutsch
Das neueste N220-Netbook trägt den Zusatz "Plus", der für ein vorinstalliertes Office 2010 in der Starter-Version mit Word und Excel steht.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.11.2010
Bewertung: Gesamt: 84%
70% Test: Samsung N220-Miri Plus
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das Samsung N220 Plus ist ein spartanisch ausgestattetes Netbook ohne viele Extras. Es punktet im Vergleich zu anderen Netbook vor allem durch sein gutes Display, der ausgefallenen Optik und der langen Akkulaufzeit. Technisch ist es zwar auf dem Stand der Zeit, allerdings können Sie grafikintensive Anwendungen damit nicht laufen lassen – dafür fehlt sowohl die CPU- als auch die Grafikleistung.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.10.2010
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Ergonomie: 80% Emissionen: 70%
Samsung N220-Miri Plus
Quelle: Chip.de Deutsch
Das N220-Miri Plus ist ein Dauerläufer unter den Netbooks, fällt aber sonst nirgendwo aus dem Netbook-Rahmen. Alternative: HP Mini-210-1020EG (ca. 300 Euro): billiger, aber weniger Laufzeit; sonst vergleichbare Leistung und Ausstattung.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.10.2010
88% Starke Leistung
Quelle: Stiftung Warentest - 8/10 Deutsch
Testsieger bei den Netbooks mit den besten Akkulaufzeiten. Gutes, mattes Display, sehr leise. Ein ausführliches Handbuch ist auf dem Netbook gespeichert. Mit Multitouchpad und Bluetooth.
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.07.2010
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 78% Bildschirm: 85% Mobilität: 100% Ergonomie: 87% Emissionen: 98%
96% Die Ausdauerndsten
Quelle: SFT - 7/10 Deutsch
Neben der Akkulaufzeit haben wir die Testsieger auch noch auf Herz und Nieren getestet. Unsere Eindrücke präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle. Plus: Laufzeit: 7:12 Stunden; Helles Display; Gute Verarbeitung und Haptik. Minus: -.“
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.06.2010
Bewertung: Gesamt: 96%
Zum Mitnehmen
Quelle: c't - 14/10 Deutsch
Derzeit steht einiges an neuer Stromspar-Hardware vor der Tür: Intel bringt günstige ULV-Prozessoren mit Core-i-Innenleben und die DDR3-Variante des Atom, AMD kontert mit dem Netbook-tauglichen Athlon II Neo. Wir haben die ersten damit ausgestatteten Geräte sowie einige andere aktuelle getestet - zehn insgesamt. Samsung N220 Plus (10 Zoll): mattes Display, über elf Stunden Laufzeit, gute Tastatur
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.06.2010
Bewertung: Leistung: 35% Bildschirm: 80% Mobilität: 90% Emissionen: 90%
Test: Notebooks mit Stromsparprozessor
Quelle: Com! - 6/10 Deutsch
Netbook mit hervorragender Akkulaufzeit, aber schwacher Leistung
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.05.2010
Bewertung: Leistung: 7% Ausstattung: 60% Mobilität: 100% Ergonomie: 80%
80% Gutes wird noch besser
Quelle: Mobile News - 3/10 Deutsch
Mit seinen Netbooks hat Samsung von Beginn an Aufmerksamkeit erregt. Nun ist die neue Generation auf Basis des aktuellen Atom-N450-Prozessors auf dem Markt. Doch Samsung hat mehr getan, als nur das Triebwerk auszutauschen. Samsung zeigt beim N220, wie ein aktuelles Netbook aussehen kann. Ausgestattet mit der neuesten Intel-Technologie erreicht das Netbook hervorragende Akku-Laufzeiten. Für umfangreiche Grafikanwendungen ist die Kombination aus Prozessor und integrierter Shared-Memory-Grafikelektronik ... noch immer nicht geeignet.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
Das zweite Atom-Zeitalter
Quelle: c't - 8/10 Deutsch
Samsungs N220 hat ein mattes Display und außer Windows 7 Starter das Zweitbetriebssystem Phoenix HyperSpace an Bord.
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.04.2010
Bewertung: Leistung: 35% Mobilität: 90% Ergonomie: 80% Emissionen: 90%
76% Samsung N220
Quelle: ZDNet Deutsch
Samsung verspricht für das N220 eine Laufzeit von acht Stunden abseits der Steckdose. Der ZDNet-Test zeigt, ob das Pine-Trail-Netbook mit mattem Screen diesen ambitionierten Wert erreicht und was es sonst noch bietet. Wer mit den Netbook-typischen Einschränkungen in den Bereichen Performance und Displayauflösung leben kann, bekommt mit dem Samsung N220 ein solides Gerät mit echten Langläufer-Qualitäten. Auch der matte Screen gefällt. Der Preis von 349 Euro ist angemessen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.03.2010
Bewertung: Gesamt: 76% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Mobilität: 90% Ergonomie: 70%
Samsung N220: Pinetrailer
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Samsungs N220 hat es bei uns nicht unbedingt einfach. Es muss sich an seinem Vorgänger NC10 anynet messen lassen, das die Latte recht hoch gelegt hat. Im direkten Vergleich fällt die Verarbeitung minimal schwächer aus, und das Display gefällt aufgrund der größeren Blickwinkelabhängigkeit sowie des geringeren Kontrasts beim neuen Modell weniger.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.03.2010
Bewertung: Bildschirm: 50% Gehäuse: 60%
75% Samsung N220
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das Samsung N220 ist ein sehr klassisches 10,1 Zoll-Netbook, sowohl im guten, als auch im nicht so guten Sinne: Zwar macht sich der Preisdruck nicht übermäßig bei der Verarbeitung bemerkbar, manche Teile, wie die Touchpadtasten, hätten aber wertiger ausfallen können. Die Anschlussvielfalt ist mittelmäßig, ebenso wie der Bildschirm, der nur eine sehr geringe Auflösung bietet, immerhin aber nicht spiegelt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.03.2010
Bewertung: Gesamt: 75% Leistung: 57% Ausstattung: 76% Bildschirm: 76% Mobilität: 84% Gehäuse: 78%
84% Netbooks 2.0: Neu, aber lahm
Quelle: PC Praxis - 4/10 Deutsch
„Schicker Dauerläufer mit entspiegeltem, aber schlecht ausgeleuchteten Display.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2010
Bewertung: Gesamt: 84% Preis: 70%
80% Netbooks unter 350 Euro
Quelle: Netzwelt Deutsch
Keines der getesteten Geräte wäre ein Fehlkauf, aber schlussendlich geht doch das Samsung N220 als Sieger aus dem Testfeld hervor. Das Gerät überzeugt durch seinen guten Akku, die nahezu perfekte Tastatur und einem guten Preis von 320 Euro. Auf dem zweiten Platz landet der MSI Wind U135 aufgrund seines guten Bildschirms. Den dritten Podiumsplatz konnte der Asus EeePC 1005PE ergattern - für eine bessere Platzierung fällt der Bildschirm zu dunkel aus. Den vierten Platz sichert sich Dell mit dem Mini 10.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.02.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80%
81% Samsung N220 im Test
Quelle: PC Welt Deutsch
Das schicke Samsung N220 ist eine klare Kaufempfehlung, wenn Sie ein aktuelles Netbook suchen. Die neue Pine-Trail-Plattform und der große Akku bringen ihm eine sehr lange Akku-Laufzeit. Die Tastatur eignet sich auch für Vielschreiber und das entspiegelte Display lässt sich unter den meisten Lichtverhältnissen vernünftig nutzen. Allerdings ist das Samsung N220 etwas teurer als andere Windows-7-Netbooks.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.02.2010
Bewertung: Gesamt: 81% Preis: 80% Leistung: 59% Ausstattung: 76% Mobilität: 89% Ergonomie: 72%
90% Samsung N220 Marvel
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Entfernt vom All-Glossy Image kann das Samsung N220 vor unserem Team glänzen. Die solide Verarbeitung und das schlichte Auftreten des 10,1-Zöllers bringt den Hersteller wieder auf den richtigen Kurs. Hinzu kommt die gute Akkulaufzeit von 8,5 Stunden. Gewicht und Formfaktor machen unser Testgerät zu einem guten Begleiter für Reisen, Langstrecken-Flüge oder einfach nur zum Relaxen auf dem heimischen Balkon.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.02.2010
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90%
84% Die besseren Netbooks
Quelle: PC Praxis - 3/10 Deutsch
Trotz niedrigem Straßenpreis: Ausdauer und Leistung einfach zu schwach.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2010
Bewertung: Gesamt: 84% Preis: 80%

Ausländische Testberichte

80% Samsung N220 review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
We like the Samsung N220's built-in 3G wireless broadband capabilities, but its impressive design will also win its fair share of fans, as will its excellent battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.07.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Samsung N220 netbook
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
The Samsung N220 is a 10.1in netbook with built in 3G mobile broadband access; it's the successor to the Samsung NC10. Sold directly through Optus and bundled with a wireless broadband connection, the N220 is well built, offering a comfortable keyboard and adequate performance for a netbook. We like the Samsung N220's built-in 3G wireless broadband capabilities, but its impressive design will also win its fair share of fans, as will its excellent battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.07.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
REVIEW: Samsung N220 netbook on Optus 3G
Quelle: APC Mag Englisch EN→DE
Samsung's N220 is a new netbook being launched into Australia through Optus, with 3G broadband built-in. Overall, we found the N220 to be a more than suitable netbook, especially with its in-built 3G mobile broadband and the option of monthly pricing plans from carriers like Optus. We especially liked the comfortable keyboard and the responsiveness of the trackpad, as well as the whole build quality.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.07.2010
Bewertung: Gehäuse: 80%
100% Samsung N220
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE
Identical to the N210, the Samsung N220 outdoes previous Samsung models. It is one of the best netbooks on the market thanks to its battery life and excellent ease-of-use. A sure bet but the screen and audio could be of better quality. The NC10 only outdoes it in terms of pricing, for the rest it's beaten.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 23.04.2010
Bewertung: Gesamt: 100%
Samsung N220 10-Inch INTEL ATOM N450 “PineTrail” Netbook Review
Quelle: Futurelooks Englisch EN→DE
With all of the hullabaloo surrounding the new Pine Trail platform from Intel, I had high hopes for what the Samsung N220 netbook could offer over its predecessors and competitors. Ironically enough, it actually scored lower on benchmarks compared to Eee PCs powered by Atom N280 processors. That’s pretty disappointing for the N220 and possibly other Pine Trail equipped netbooks.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.03.2010
Leistung: 50%
83% Samsung N220
Quelle: Mobile Computer Englisch EN→DE
With the launch of its new ‘Pine Trail’ platform late last year, it became clear that Intel wasn’t interested in upping the performance of its Atom processors too much. Instead, these new chips simply offered improved power consumption at the same 1.6GHz (or thereabouts) clock speed, plus a smaller size for more compact portables — helped in part by the incorporation of the graphics controller into the processor package. The N220 is another excellent netbook from Samsung but new design aside, it doesn’t offer anything that can’t be found in cheaper models and it’s a pity that the new Atom N450 processor doesn’t offer better performance.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.03.2010
Bewertung: Gesamt: 83%
85% Samsung N220
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
Ever since Samsung released its first netbook in 2008 - it was the NC1005PE10 - it’s been churning out new models like there’s no tomorrow. And with the recent arrival of Intel’s second-gen Atom 'Pine Trail' platform, it’s no surprise Samsung has taken the opportunity to get some new netbooks to market. Samsung's netbook uses Intel's second-gen Atom processor to boost battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.02.2010
Bewertung: Gesamt: 85%
80% Samsung N220
Quelle: PC World Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.02.2010
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 3150: Integrierte (shared memory) Grafikkarte welche im Prozessor Intel Atom N4xx integriert ist. Basiert laut Intel auf einen "optimierten" X3100 Kern, ist jedoch nur minimal schneller als der alte GMA 950. Daher für HD Videos und 3D Spiele nicht geeignet.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.


N450: Intel Atom CPU für Netbooks mit integriertem DDR2 Speichercontroller und GMA 3150 Grafik. Die Leistung ist nur etwas besser eine Kombination aus N270 / GMA950, jedoch ist der gesamte Stromverbrauch deutlich besser. Die Leistung ist daher immer nur vergleichbar mit einem alten 1.2 GHz Pentium 3M.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


10.10": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.4 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Samsung: Die Samsung Group ist der größte südkoreanische Mischkonzern. In der Samsung-Gruppe waren 2014 489.000 Menschen beschäftigt, und sie gehört zu den weltweit größten Unternehmen gemessen an Umsatz und Marktstärke. Der Name Samsung bedeutet im Koreanischen "Drei Sterne" und repräsentiert die drei Söhne des Firmengründers. Das Unternehmen wurde 1938 als Lebensmittelladen gegründet. Mit der 1969 gegründeten Tochter Samsung Electronics nahm Samsung die Fertigung elektrotechnischer Artikel in Angriff, wobei man sich frühzeitig auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte konzentrierte. Weitere Zweige, in denen der Großkonzern tätig ist, sind Maschinenbau, Automobile (Hyundai), Versicherung, Großhandel, Immobilien und Freizeit. Samsung ist ein international tätiger Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich der Marktanteile und Testberichten.

2015 und 2016 hatte Samsung einen Marktanteil am globalen Smartphone-Markt von etwa 24-25% und war damit klarer Marktführer. Am Laptop-Sektor ist Samsung von 2014-2016 auf Rang 8 des globalen Hersteller-Rankings mit 1.7-2.7%. 

2016 schlitterte Samsung wegen explodierender Smartphone-Akkus und einer mißlungenen Rückruf-Aktion in eine Krise.


83.11%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Samsung N145-JP01CA
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N230-JA51B
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N145-JP02DE
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N150-HAV1US
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N230-JA01NL
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N220-JP01NL
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N220 Plus
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N210 Plus
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N230
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung NP-N230-JA01DE/SEG Storm
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung NP-N150 Eom
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N150-JA02
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung NP-NB30TSP-PS1
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N220-JA02
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N210
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N150
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung NP-N220-JA03DE
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150

Geräte anderer Hersteller

Packard Bell dot SE 110UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Asus Eee PC 1001PQ
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Acer Aspire One Happy-2DQgrgr
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
MSI Wind U160-412US
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
HP Mini 210-2010sw
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Acer Aspire One Happy-2DQUU
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Toshiba NB250-108
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Acer Aspire One D255-2331
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Acer Aspire One D260-2380
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Wortmann Terra Mobile 1020GO
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Acer Aspire One D255-1203
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Hercules eCAFÉ EC-1010W
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Preisvergleich

Samsung N220 bei Ciao

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Samsung > Samsung N220
Autor: Stefan Hinum,  1.03.2010 (Update:  9.07.2012)