Notebookcheck

Samsung N145-JP02DE

Ausstattung / Datenblatt

Samsung N145-JP02DE
Samsung N145-JP02DE (N145 Serie)
Hauptspeicher
1024 MB 
, PC2-6400 400MHz
Bildschirm
10.2 Zoll 16:9, 1024 x 600 Pixel, keine Angabe, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel NM10
Massenspeicher
Samsung SpinPoint M5S HM160HI, 160 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
Realtek ALC269 @ Intel NM10 ICH
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Line-Out, Mikrofon, Card Reader: SD/SDHC/SDXC/MMC
Netzwerk
Marvell Yukon 88E8040 Family PCI-E Fast Ethernet Controller (10/100MBit), Atheros AR9285 Wireless Network Adapter (b/g/n)
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 50 x 270 x 190
Akku
48 Wh Lithium-Ion, 4400mAh 11.1V
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Starter 32 Bit
Kamera
Webcam: 0.3MP
Sonstiges
Easy Resolution Manager, Support Center, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.193 kg, Netzteil: 173 g
Preis
299 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 85% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 38%, Ausstattung: 50%, Bildschirm: 72% Mobilität: 93%, Gehäuse: 87%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 92%

Testberichte für das Samsung N145-JP02DE

85% Test Samsung N145-JP02DE Netbook | Notebookcheck
Schneeweißchen und Rosenrot. 10-Zoll und kein Ende in Sicht. Die Winzlinge mit der schwachen Einkern-Rechenleistung erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Grund genug, den nur 235 Euro teuren bzw. günstigen N145 einmal unter die Lupe zu nehmen.
85% Test Samsung N145-JP02DE Netbook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Samsung N145-JP02DE bietet ab 235 Euro genau das, was viele Netbook-Suchende haben wollen. Lobenswert sind das stabile Gehäuse inklusive der sehr guten Displayscharniere, die guten Eingabegeräte und die geringe Geräuschkulisse. Die entspiegelte WSVGA-Anzeige (Skalierbar bis 1.152 x 864 Pixel) ist ausreichend hell und die Laufzeit mit mindestens sechs Stunden sehr hoch.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.02.2011
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 38% Bildschirm: 72% Mobilität: 93% Gehäuse: 87% Ergonomie: 84% Emissionen: 92%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 3150: Integrierte (shared memory) Grafikkarte welche im Prozessor Intel Atom N4xx integriert ist. Basiert laut Intel auf einen "optimierten" X3100 Kern, ist jedoch nur minimal schneller als der alte GMA 950. Daher für HD Videos und 3D Spiele nicht geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.
N450: Intel Atom CPU für Netbooks mit integriertem DDR2 Speichercontroller und GMA 3150 Grafik. Die Leistung ist nur etwas besser eine Kombination aus N270 / GMA950, jedoch ist der gesamte Stromverbrauch deutlich besser. Die Leistung ist daher immer nur vergleichbar mit einem alten 1.2 GHz Pentium 3M.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.2": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.193 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Samsung: Die Samsung Group ist der größte südkoreanische Mischkonzern. In der Samsung-Gruppe waren 2014 489.000 Menschen beschäftigt, und sie gehört zu den weltweit größten Unternehmen gemessen an Umsatz und Marktstärke. Der Name Samsung bedeutet im Koreanischen "Drei Sterne" und repräsentiert die drei Söhne des Firmengründers. Das Unternehmen wurde 1938 als Lebensmittelladen gegründet. Mit der 1969 gegründeten Tochter Samsung Electronics nahm Samsung die Fertigung elektrotechnischer Artikel in Angriff, wobei man sich frühzeitig auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte konzentrierte. Weitere Zweige, in denen der Großkonzern tätig ist, sind Maschinenbau, Automobile (Hyundai), Versicherung, Großhandel, Immobilien und Freizeit. Samsung ist ein international tätiger Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich der Marktanteile und Testberichten. 2015 und 2016 hatte Samsung einen Marktanteil am globalen Smartphone-Markt von etwa 24-25% und war damit klarer Marktführer. Am Laptop-Sektor ist Samsung von 2014-2016 auf Rang 8 des globalen Hersteller-Rankings mit 1.7-2.7%.  2016 schlitterte Samsung wegen explodierender Smartphone-Akkus und einer mißlungenen Rückruf-Aktion in eine Krise.
85%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Samsung N145-JP01CA
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N230-JA51B
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N150-HAV1US
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Samsung N230-JA01NL
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150

Geräte anderer Hersteller

Packard Bell dot SE 110UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Asus Eee PC 1001PQ
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Acer Aspire One Happy-2DQgrgr
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
MSI Wind U160-412US
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
HP Mini 210-2010sw
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Acer Aspire One Happy-2DQUU
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Toshiba NB250-108
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Acer Aspire One D255-2331
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Acer Aspire One D260-2380
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Wortmann Terra Mobile 1020GO
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Acer Aspire One D255-1203
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150
Hercules eCAFÉ EC-1010W
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba NB520-10P
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570
MSI Wind U135DX-4615W7
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
HP Compaq Mini CQ10-688NR
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Toshiba NB520-10U
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570
Asus Eee PC X101H-WHI024G
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Samsung NC110-AM4UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550
Gigabyte T1005M-CF1
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550
Samsung NS310
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N550
Lenovo IdeaPad S100
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Asus Eee PC R011PX
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Samsung NC10-JP05DE
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Samsung N148-DP05IN
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N455
Samsung NC110-A03
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N570
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Samsung > Samsung N145-JP02DE
Autor: Stefan Hinum,  2.03.2011 (Update:  9.07.2012)