Notebookcheck

Samsung Odyssey NP800G5M-X01US

Ausstattung / Datenblatt

Samsung Odyssey NP800G5M-X01US
Samsung Odyssey NP800G5M-X01US
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Notebook) - 2048 MB, Kerntakt: 1354 MHz, Speichertakt: 7008 MHz, GDDR5, 375.63, Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, PC4-19200 DDR4, 1300 MHz, 15-15-15-35, Dual-Channel, 2x SODIMM
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920x1080 Pixel 141 PPI, IPS, ID: BOE0689, Name: NV156FHM-N46, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM175
Massenspeicher
Samsung PM961 NVMe MZVLW128HEGR, 128 GB 
, Secondary: 1 TB Seagate ST1000M035-1RK172 HDD
Soundkarte
Conexant @ Intel Skylake PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5 mm combo, Card Reader: SD reader
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000MBit), Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23.9 x 378 x 260.1
Akku
43 Wh, 3780 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Sonstiges
Lautsprecher: 1.5 W stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Samsung Recovery, Samsung Settings, Samsung Update, WiFi Sharing, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.5 kg, Netzteil: 747 g

 

Bewertung: 70.53% - Befriedigend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 92%, Ausstattung: 49%, Bildschirm: 81% Mobilität: 69%, Gehäuse: 63%, Ergonomie: 68%, Emissionen: 82%

Testberichte für das Samsung Odyssey NP800G5M-X01US

76.6% Samsung Odyssey NP800G5M (7700HQ, FHD, GTX 1050) Laptop Review | Notebookcheck
Not an epic tale. The new Samsung Odyssey could have knocked it out of the park. Instead, it is your average entry-level system with no standout features to separate it from the growing gaming crowd except for its horrendously loud fan noise.
Samsung’s first gaming laptop Odyssey is good but could be much better [Review]
Quelle: G Style Magazine Englisch EN→DE
All flaws considered, I did have a ton of fun with the Odyssey. It is a pretty good gaming laptop. It just could have been a bit better, but knowing Samsung they’ll figure out what they did wrong, correct it and then give us everything we need in the next version. Samsung is great at making devices so they know what they have to do here. I look forward to seeing what’s next.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.06.2017
50% Samsung Notebook Odyssey (15.6-inch) Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Samsung Notebook Odyssey performs as well as other gaming notebooks in its class, but it's overpriced, feels cheap and looks gaudy.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.04.2017
Bewertung: Gesamt: 50%
85% 三星首款游戏本玄龙骑士:这样的白色确实很酷!
Quelle: PC Online.com.cn zh-CN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.03.2017
Bewertung: Gesamt: 85%

Kommentar

Modell: Das Samsung Odyssey Gaming-Notebook ist Samsungs Vorstoß in den wachsenden Gaming-Notebook-Markt. Das erste, was einem am Odyssey auffällt, ist sein seltsam geformtes Trackpad, doch man sollte sich von der Form nicht täuschen lassen. Das ELAN-gesteuerte Trackpad funktioniert gut und kompromisslos, doch ist verglichen mit den Konkurrenten nicht herausragend, jedoch bei durchschnittlicher Verwendung ziemlich solide. Allerdings nutzen die meisten anständigen Gamer üblicherweise eine eigenständige Maus während des Gamings. Das Odyssey verfügt über ein IPS-FHD-Panel, welches zumindest ein lebendiges Bild liefert. Seine Durchschnittshelligkeit beträgt 250 cd/m², was für ein Notebook dieser Klasse überdurchschnittlich ist. Doch wofür ist ein IPS-Bildschirm gut, wenn er nicht mit der notwendigen Leistung angesteuert wird. Eine Nvidia GTX 1050 befeuert den Bildschirm. Da es sich um eine Mainstream-GPU handelt sollten die meisten Games von 2016 mit mittleren und hohen Einstellungen auf einem FHD-Bildschirm, mit welchem dieses Notebook ausgestattet ist, laufen. Sollten Sie jedoch ein Gamer sein, der mehr fürs Auge haben will, müssen Sie sich leider woanders umsehen. Obwohl nicht alles Glanz und Gloria ist, wird das Odyssey neben der Mainstream-Grafikkarte mit einer Intel Core i7-7700HQ der siebten Generation angetrieben. Dieser ist bei einem Notebooks dieser Abstammung ziemlich üblich. Beim Gehäuse des Odyssey hat Samsung sein eigenes Original-Design entworfen, das eine glatte Oberfläche mit abgerundeten Kanten hervorhebt. Leider kann seine Festigkeit nicht mit Konkurrenten wie MSI oder Alienware mithalten, doch für den Durchschnittsuser sollte es reichen.

Das einzig Enttäuschende am Odyssey ist, dass seine Bauweise billig wirkt. Doch nochmals: Es handelt sich um Samsungs ersten Versuch am Gaming-Notebook-Markt. Insgesamt sind Design und Verarbeitung knapp überdurchschnittlich. In puncto Schnittstellen bietet das Odyssey normales USB 3.0, HDMI, Gigabit RJ45 und Headphone-Buchsen. Während Thunderbolt 3 für ein Einstiegs-Gaming-Notebook zu viel verlangt wäre, wäre ein normaler USB-Type-C-Port begrüßenswert. In puncto WiFi hat sich Samsung für eine Qualcomm Atheros Modul entschieden, die eine gute Übertragungsrate liefert. Während es Kompromisse geben muss, ist die Tastatur für ein Einstiegs-Gerät in puncto taktilem Feedback ziemlich solide. Ein bemerkenswertes Details für jene, die bis spät in die Nacht hinein spielen: Die Tastatur verfügt über ein Hintergrundlicht mit 3 Helligkeitsstufen, was die Sichtbarkeit der Tastatur verbessert. Die hellste Einstellung kann ziemlich störend sein, doch das sollte wegen der Einstellbarkeit kein Problem sein. Die Stereo-Lautsprecher sind nicht so laut wie bei ähnlich eingestuften Notebooks, doch, abgesehen vom Bass, etwas besser ausgewogen. Da es sich um ein Gaming-Notebook handelt, sollten sich User keine langen Akkulaufzeiten erwarten. Im Durchschnitt erreicht das Odyssey knapp über 4 Stunden beim WLAN-Surfen und knappe 80 Minuten unter Last. Das Samsung Odyssey ist empfehlenswert, wenn Sie ein gutes Gaming-Notebook suchen.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce GTX 1050 (Notebook): Mittelklasse-Grafikkarte basierend auf Nvidias Pascal-Architektur und Nachfolger der GeForce GTX 960M. Wird im 14-nm-Prozess bei Samsung gefertigt und die technischen Daten entsprechen weitestgehend der Desktop-Version. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7700HQ: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 630 Grafikeinheit und wird im verbesserten 14-Nanometer-Prozess gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.5 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Samsung: Die Samsung Group ist der größte südkoreanische Mischkonzern. In der Samsung-Gruppe waren 2014 489.000 Menschen beschäftigt, und sie gehört zu den weltweit größten Unternehmen gemessen an Umsatz und Marktstärke. Der Name Samsung bedeutet im Koreanischen "Drei Sterne" und repräsentiert die drei Söhne des Firmengründers. Das Unternehmen wurde 1938 als Lebensmittelladen gegründet. Mit der 1969 gegründeten Tochter Samsung Electronics nahm Samsung die Fertigung elektrotechnischer Artikel in Angriff, wobei man sich frühzeitig auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte konzentrierte. Weitere Zweige, in denen der Großkonzern tätig ist, sind Maschinenbau, Automobile (Hyundai), Versicherung, Großhandel, Immobilien und Freizeit. Samsung ist ein international tätiger Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich der Marktanteile und Testberichten. 2015 und 2016 hatte Samsung einen Marktanteil am globalen Smartphone-Markt von etwa 24-25% und war damit klarer Marktführer. Am Laptop-Sektor ist Samsung von 2014-2016 auf Rang 8 des globalen Hersteller-Rankings mit 1.7-2.7%.  2016 schlitterte Samsung wegen explodierender Smartphone-Akkus und einer mißlungenen Rückruf-Aktion in eine Krise.
70.53%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP Omen 15-ce008ns
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Asus GL553VD-DM468T
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Asus NX580VD
GeForce GTX 1050 (Notebook)
HP Pavilion Power 15-cb061nd
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Asus GL553VD-DM666T
GeForce GTX 1050 (Notebook)
HP Pavilion Power 15-cb033ns
GeForce GTX 1050 (Notebook)
HP Pavilion Power 15-cb032ns
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Acer Aspire VX5-591G-78F
GeForce GTX 1050 (Notebook)
MSI GL62M 7RD-204NL
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Lenovo Legion Y520-15-80WK005QMH
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Acer Aspire VX5-591G-7502
GeForce GTX 1050 (Notebook)
MSI GP62 7RDX Leopard
GeForce GTX 1050 (Notebook)
MSI GP62M 7RD-014NL
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Lenovo Ideapad Y520-15IKBN-80WK00FXSP
GeForce GTX 1050 (Notebook)
HP Pavilion Power 15-cb040nd
GeForce GTX 1050 (Notebook)
MSI GP62M 7RDX (WOT Edition) -1276GB
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Acer Aspire 7 A715-71G-74QK
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Gigabyte Sabre 15G
GeForce GTX 1050 (Notebook)
HP Pavilion Power 15-cb075tx
GeForce GTX 1050 (Notebook)
MSI GP62M 7RD Leopard - 7RD-076DE
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Acer Aspire VX5-591G-74CU
GeForce GTX 1050 (Notebook)
MSI GL62M 7RDX-1096
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Lenovo Legion Y520-15-80WK004TMH
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Acer Aspire VX5-591G-73FR
GeForce GTX 1050 (Notebook)
HP Omen 15-ax208ns
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Asus GL553VD-FY025T
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Clevo N850
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Dell XPS 15 9560-1C32-33Y
GeForce GTX 1050 (Notebook)
MSI PE60 7RD-282ES
GeForce GTX 1050 (Notebook)
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Samsung > Samsung Odyssey NP800G5M-X01US
Autor: Stefan Hinum, 14.05.2017 (Update: 14.05.2017)